Bayreuther Forscher erhöhen die Wärmeisolation durch gezielte Unordnung

Pulver eignen sich hervorragend für die Wärmedämmung, wenn darin ein Durcheinander von unterschiedlich großen Nanopartikeln herrscht. Dies hat eine Forschungsgruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth jetzt herausgefunden. Die Wissenschaftler haben entdeckt, wie die Wärmeleitfähigkeit von Pulvern durch Ordnung und Unordnung ihrer Bestandteile beeinflusst wird.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Markus Retsch
Lichtenberg-Juniorprofessur für Polymere Systeme
Universität Bayreuth
Tel. +49 921 55-3920
markus.retsch@uni-bayreuth.de

Presseveröffentlichung vom 29.03.2018

Quelle

Was krankmachende Bakterien so hartnäckig macht
Die Grenzen der Haftung

Ähnliche Beiträge

Menu