Das Hochleistungsmikroskop am Bungee-Seil

Wenn man einzelne Atome abbilden will, darf das Mikroskop nicht wackeln. Um das zu erreichen entwickelte man an der TU Wien eine patentierte Schwingungsdämpfung, die höchste Bildqualität ermöglicht.

Ansprechpartner:
Prof. Michael Schmid
Institut für Angewandte Physik
Technische Universität Wien
Tel. +43 1 58801 13452
michael.schmid@tuwien.ac.at

Presseveröffentlichung vom 09.04.2018

Quelle

Nanostructured Alloying with Oxygen
Winzige Nanomaschine absolviert erfolgreich Probefahrt

Ähnliche Beiträge

Menu