Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

Der Muldenkipper «eDumper» ist das grösste Elektrofahrzeug der Welt und steht ab dem 20. April in einem Steinbruch in Péry im Berner Jura im Einsatz. Zusammen mit Industriepartnern haben die Berner Fachhochschule BFH, die NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs und die Empa den umweltfreundlichen Laster entwickelt.

Ansprechpartner:
Prof. Peter Affolter
Institute for Energy and Mobility Research IEM
Bern University of Applied Sciences
Tel. +41 32 321 66 49
peter.affolter@bfh.ch

Presseveröffentlichung vom 20.04.2018

Quelle

Störgeräusche direkt an der Maschine messen und auswerten
Telematik-Team der TH Wildau stellt präzises Verfahren zur Indoor-Ortung vor

Ähnliche Beiträge

Menü