Kommunikation in der Zelle: wichtiger Teilschritt der Signalübermittlung aufgeklärt

Die Wirksamkeit neuer Arzneistoffe hängt entscheidend vom grundlegenden Verständnis der komplexen Prozesse einer Körperzelle ab. Wissenschaftler der kalifornischen Stanford University und der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben einen wichtigen molekularen Schritt der zellulären Signalweitergabe entschlüsselt und im Fachjournal Nature veröffentlicht. Ihre Erkenntnisse können dazu beitragen, spezifische Wirkstoffe gegen verschiedene Krankheiten zu entwickeln, zum Beispiel gegen Asthma und Bluthochdruck.

Ansprechpartnerin:
Dr. Martha Sommer
Institut für Medizinische Physik und Biophysik
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Tel. +49 30 450 524 200
martha.sommer@charite.de

Presseveröffentlichung vom 28.05.2018

Quelle

Supraleitender Generator „EcoSwing“ bewährt sich auf dem Prüfstand
Synthese von Naturstoffen: Wenn die “Kopie” besser als das Original ist

Ähnliche Beiträge

Menu