Sechsstellige Investition – SupraTix definiert Digitalisierung für Mitarbeiter

Das B2B-SaaS Unternehmen SupraTix GmbH erhielt am 17. Juli 2018 eine Finanzierung von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH und ein Bankdarlehen von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden zusammen mit der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH.

Mit dem sechsstelligen Finanzierungsvolumen wird das Unternehmen mit der Smart Learning Environment ihr Wachstum weiter vorantreiben. Zu den SupraTix-Kunden gehören eine Vielzahl von Unternehmen aller Größen, die ihre Mitarbeiter über eine eigene Smart Learning Environment schulen und in den unterschiedlichsten Themen zum Beispiel der Digitalisierung fit machen. Speziell richtet sich der Kurs „Enable Digital“ an Mitarbeiter, die 20 bis 40 Jahre im Unternehmen arbeiten und bei denen ein Kompetenzaufbau erfolgen muss, um das eigene Unternehmen weiter zu entwickeln und die Mitarbeiter mitnimmt.

„Wir haben das beste Produkt des sich im Umbruch befindlichen und sehr schnell wachsenden Marktes für Smart Learning Environments. In Deutschland haben wir bereits Referenzkunden wie bspw. die Ostsächsische Sparkasse Dresden, Maria Galland International, Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV, Lindau Nobel Laureate Meetings oder Krankenkassen. Mit dem Investment werden wir das Wachstum von SupraTix konsolidieren und weiter zum Marktführer in Deutschland entwickeln sowie in die Weiterentwicklung von SupraTix investieren. Hier haben wir zum Beispiel die Anbindung eines Roboters an unsere Cloud pilotiert und im Einsatz.“, sagt Tobias Göcke, CEO & Co-Founder von SupraTix.

Als weltweit erste Anbieter von Smart Learning Environments ermöglicht es SupraTix Unternehmen Schulungsinhalte prozessintegriert und agil in den Arbeitsalltag der Mitarbeiter mit Spaß und Motivation zu bringen. 20 minütige Trainings werden so in die Unternehmensabläufe direkt integriert und bekommen eine ganz andere Bedeutung als die klassischen Schulungen, eLearnings oder WBTs. Dabei hören die Macher von SupraTix nicht bei digitalen Lernformaten auf, sondern integrieren Coaching-Angebote, Praxisboxen, Webinare und Workshops, die optimiert auf die Ressourcen in den Arbeitstag eingeflochten werden.

Von der integrierten künstlichen Intelligenz, die kompetenz- und fähigkeitsbasierte Empfehlungen gibt, profitieren nicht nur die HR-Abteilungen, sondern das ganze Unternehmen, da bspw. auch das Leistungsmanagement dargestellt wird. Die unternehmenseigene Smart Learning Environment bietet eine hohe Sicherheit, Skalierbarkeit, Individualisierbarkeit und Integrität in die bestehenden IT-Infrastrukturen.

„SupraTix wurde seit September 2012 nah am Kunden entwickelt, denn Personalentwicklung zählt heute auch branchenübergreifend mehr denn je. Mit SupraTix bieten wir ein Komplettangebot an, mit Plattform, didaktischer Produktion von Inhalten und Prozessberatung für agiles eLearning/blended learning und beweisen tagtäglich was digitale Transformation im B2B-Sektor ausmacht. Prozesse werden schneller, günstiger und damit wirtschaftlicher für Unternehmen. Und die Transformation hört dabei nicht bei Maschinen oder Produktionsprozessen auf. Die Unternehmen nehmen Ihre Mitarbeiter mit – diese können sich beteiligen und werden dadurch glücklicher, was sich letztendlich auch positiv auf die Kunden niederschlägt.“, sagt Jeannette Milius, Head of Smart Learning Environments.

Das reichliche Portfolio an webbasierten, geräteunabhängigen Inhalten rundet das Full-Service Angebot der SupraTix ab. Dieses geht von der Konzeption und Produktion jeglicher Inhalte (Serious Games, VR/AR, Video) über Live Webinare und Workshops.

SupraTix GmbH
Die SupraTix GmbH ist die 2016 aus der TU Dresden, DE ausgegründete Gesellschaft des weltweit ersten Herstellers von Smart Learning Environments, verbundene Services und Lösungen mit einem organischen Umsatzwachstum möchte SupraTix Fiskaljahr 2018 einen Jahresumsatz von 150+ Tsd. Euro erreichen. Neben der Firmenzentrale in Dresden Sachsen ist die SupraTix GmbH bundesweit mit drei Regionalbüros vertreten und beschäftigt 10+ Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 20+ Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen.

(Quelle)

Frankfurter PropTech Thing-it schließt weitere siebenstellige Finanzierungsrunde ab
Jedes dritte Startup verzichtet auf Geld vom Staat

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu