Warum die Zeit manchmal schleicht und manchmal rast

Dr. Isabell Winkler untersucht an der TU Chemnitz subjektives Zeitempfinden von Menschen. Bild: Lili Hofmann

Menu