Mark Schubert verändert Holzeigenschaften mit Hilfe des Enzyms Laccase. Doch die Suche den nach passenden ­Ingredienzien ist komplex – sie ähnelt der Suche nach dem Schlüssel zu einem unbekannten Schloss. Statt teurer, langwieriger Versuchsreihen nutzt Schubert künstliche Intelligenz: Sie führt ihn schneller zum Ziel.

Ansprechpartner:
Dr. Mark Schubert
Applied Wood Materials
Empa – Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt
Tel. +41 58 765 76 24
mark.schubert@empa.ch

Presseveröffentlichung vom 23.07.2018

Quelle

Schäden in nichtmagnetischem Stahl mit Magnetismus aufspüren
B2B-Matchmaking auf der gamescom 2018 in Köln

Ähnliche Beiträge

Menü