Wirkstoff weckt Hoffnung auf Heilung von Hepatitis E

Gegen Hepatitis E gibt es bisher keine spezifische Therapie: Rund 70.000 Menschen sterben weltweit jährlich daran. Ein internationales Forscherteam hat nun in dem natürlich vorkommenden Stoff Silvestrol einen möglichen Wirkstoff gegen das Virus gefunden. Sowohl in Zellkultur als auch im Mausmodell hemmte die Substanz die Vermehrung der Erreger. Silvestrol wird von rund 400 verschiedenen Arten von Mahagonipflanzen gebildet und lässt sich aus deren Blättern extrahieren. In der Vergangenheit wurde Silvestrol schon als möglicher Wirkstoff gegen bestimmte Tumore und gegen Ebola beschrieben, ist aber bisher nicht im klinischen Einsatz.

Ansprechpartner:
Dr. Daniel Todt
Abteilung für Medizinische und Molekulare Virologie
Medizinische Fakultät
Ruhr-Universität Bochum
Tel. +49 234 32 26465
daniel.todt@rub.de

Presseveröffentlichung vom 27.07.2018

Quelle

Wichtiger Aging-Mechanismus mit Fischmodell Nothobranchius furzeri entlarvt
Marine Algensedimente als riesige Quecksilberspeicher

Ähnliche Beiträge

Menü