Mit Lernspielen Interesse an Software-Tests wecken

Software bestimmt immer mehr Bereiche des Alltags – den Privaten wie den Beruflichen. Umso wichtiger ist es, dass die Qualität stimmt und allen modernen Anforderungen gerecht wird. Deshalb müsste Software ausgiebig getestet werden, bevor sie tatsächlich zum Einsatz kommt. Doch die Praxis zeigt, dass dieser Bereich oft vernachlässigt wird. Defizite gibt es auch in der Ausbildung der Informatikerinnen und Informatiker. Der Passauer Informatiker Prof. Dr. Gordon Fraser ist an einem europaweiten Projekt beteiligt, das spielerische Elemente entwickelt, um Studierende fürs Testen zu begeistern.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Gordon Fraser
Fakultät für Informatik und Mathematik
Universität Passau
Tel. +49 851 509-3091
Eva.Veitweber@uni-passau.de

Presseveröffentlichung vom 06.08.2018

Quelle

Konzepte für neue schaltbare plasmonische Nanobauteile
Umweltfreundlich kühlen und heizen mit Grundwasserspeichern

Ähnliche Beiträge

Menu