Robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Forschende des Institutes für Fahrzeugtechnik der TU Graz haben nun ein automatisiertes konduktives, also kabelgebundenes, Robotersystem entwickelt, das erstmals das Laden von verschiedenen, bewegten Fahrzeugen direkt nacheinander ermöglicht. Das CCS-Komfortladesystem ist für Standard- und Normladestecker von E-Fahrzeugen konzipiert, sodass keine speziellen Adaptionen an den Fahrzeugen erforderlich sind.

Ansprechpartner:
Bernhard WALZEL, Dipl.-Ing.
Institut für Fahrzeugtechnik
TU Graz
Tel.: +43 316 873 35278
bernhard.walzel@tugraz.at

Presseveröffentlichung vom 13.08.2018

Quelle

Neue Wassersimulation erfasst kleine Details auch in großen Szenen
Robert Bosch Venture Capital invests in DeepMap, innovative mapping company for autonomous vehicles

Ähnliche Beiträge

Menü