Frank Thelen investiert in ERP-Startup

Das Team von Freigeist Capital rund um Tech-Investor Frank Thelen investiert in WaWision. Unter dem neuen Namen „Xentral“ soll das ERP-System den Großen Konkurrenz machen.

Das ERP-System Xentral, bisher bekannt als WaWision, ist eine Kombination aus flexibel erweiterbarer Basisversion in Kombination mit eigenem AppStore. Mit Xentral kann jedes Unternehmen den Funktionsumfang individuell festlegen und damit genau das ERP-System konfigurieren, das es für seine Bedürfnisse braucht. „Xentral ist eine neue, revolutionäre Lösung, die genau die Flexibilität bietet, die der wachsende eCommerce-Bereich braucht. Das wird etwas ganz Großes, vor dem sich SAP und Co. in Acht nehmen müssen“, sagt Frank Thelen. Über 70 Module von Vertriebscockpit über automatisiertes Lagermanagement bis hin zu umfangreichen Produktionsprogrammen können mit nur wenigen Klicks im Xentral App-Store installiert werden. Darüber hinaus bietet Xentral Schnittstellen zu allen gängigen Online-Shop-Systemen und Marktplätzen, Versanddienstleistern, Zahlungsanbietern und vielem mehr. Da das System auf Open-Source-Technologien basiert, können auch eigene Schnittstellen programmiert werden. „Wir haben bereits viele Lösungen getestet, bevor wir aus Zufall auf Xentral gestoßen sind. Das System ist so flexibel und branchenübergreifend anwendbar, dass wir unbedingt einsteigen wollten“, erklärt Alex Koch, CTO von Freigeist Capital, der Risikokapitalfirma von Frank Thelen.

Xentral: Vier Basisversionen, individuell erweiterbar über den App-Store

Xentral ist in vier Versionen verfügbar, die sich nach Anzahl der Benutzer und Funktionsumfang staffeln. Neben einer kostenlosen Open-Source-Variante für Startups, ist Xentral in der Starter-Version ab 1 Nutzer für 30 Euro pro Monat, in der Business-Version ab 65 Euro und in der Enterprise-Lösung 150 Euro pro Monat erhältlich. Die Premium-Version ist eine individuelle Lösung, die eigens für die Ansprüche des Kunden entwickelt wird. Ab der Starter-Version können Zusatz-Module über den App-Store installiert werden. Eine detaillierte Übersicht über die Preise, Versionen und Funktionen gibt es unter https://xentral.biz/versionen.

Über Freigeist Capital
Die Freigeist Capital GmbH (ehemals e42 GmbH) ist ein Venture Capital Fonds, der sich auf Deep Tech und Consumer Products fokussiert hat und mit jahrzehntelanger Erfahrung und Seed-Kapital ausgewählten Startups zur Seite steht. Freigeist investierten als erste in Startups wie MyTaxi, KaufDa, Wunderlist, Little Lunch und Lilium Aviation. Frank Thelen, Marc Sieberger und Alex Koch gründen seit 20 Jahren gemeinsam erfolgreich Unternehmen und bringen neben ihrem Investment vor allem ihr technisches und unternehmerisches Know-How sowie ihr großes Netzwerk mit ein.

Xentral ERP Software GmbH
Die Xentral GmbH mit Sitz in Augsburg wurde 2015 von Benedikt und Claudia Sauter gegründet. Xentral ist ein flexibles ERP-/CRM-System mit eigenem AppStore. Unternehmen können aus vier Basis-Versionen wählen und den Funktionsumfang mit über 100 verfügbaren Modulen erweitern. Xentral bietet Schnittstellen zu allen gängigen Online-Shop-Systemen, Marktplätzen und Zahlungsanbietern. Da das System auf Open-Source-Technologien basiert, kann es auch individuell weiterentwickelt werden. Zweimal im Jahr veröffentlicht Xentral eine kostenlose Open-Source-Version für Startups.

Menü