FAU-Forscher entwickeln neuartige Farbstoff-Solarzelle

Chemiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem die Leistungsfähigkeit von Solarzellen deutlich gesteigert werden kann. Mithilfe der sogenannten Singulett-Spaltung verdoppeln die Forscher die Zahl der Elektronen, die von einfallenden Lichtteilchen angeregt werden.

Ansprechpartner:
Dr. Andreas Kunzmann
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Tel. +49 9131 85-67468
andreas.kunzmann@fau.de

Presseveröffentlichung vom 22.08.2018

Quelle

Neue Technologien für ein smartes Energienetz
Cluster-Tool beobachtet Hochtemperatur-Prozesse in funktionalen Dünnschichten

Ähnliche Beiträge

Menü