mitte® erhält Seed-Finanzierung in Höhe von 10,6 Millionen US-Dollar

Finanzierungsrunde angeführt von Danone Manifesto Ventures und VisVires New Protein Capital

Mitte erhält eine Seed-Finanzierung in Höhe von 10,6 Millionen US-Dollar für sein smartes Wassersystem, das die Reinigung und die Mineralisierung von Leitungswasser in einem Gerät für den Heimgebrauch kombiniert. Die Finanzierungsrunde wird von Danone Manifesto Ventures, dem New Yorker Venture-Arm von Danone, VisVires New Protein Capital und Kärcher New Venture angeführt.

Moritz Waldstein, Gründer und CEO von Mitte: “Das Ziel unseres umweltfreundlichen Systems ist es, die Lebensqualität der Menschen durch gesundes und sauberes Wasser zu verbessern. Gesundes Wasser entsteht für uns dabei durch die Erfüllung zweier wesentlicher Faktoren: Es muss frei von Schadstoffen und reich an essentiellen Mineralien sein. Wir freuen uns, dass Danone Manifesto Ventures und VisVires New Protein Capital die Vision von Mitte teilen und uns auf dem Weg begleiten. Dank der großen Food- und Beverage-Expertise unserer neuen Partner werden wir die Wachstumspläne für Mitte noch wirksamer umsetzen können. Wir sind überzeugt, dass unser Produkt positiven Einfluss auf den Wasserkonsum, auf die Umwelt und letztendlich die ganze Wasserindustrie haben wird.”

Die Qualität von Leitungswasser ist eine wachsende Sorge für Konsumenten weltweit. Das 2016 in Berlin gegründete Startup Mitte hat es sich zum Ziel gesetzt, diesem Bedürfnis mit einer einfachen und nachhaltigen Lösung zu begegnen. Das smarte Wassersystem bietet eine Alternative zu Wasser aus Flaschen. Es ist ein vom natürlichen Wasserkreislauf inspiriertes System, das Wasser mithilfe eines geschützten Destillationsverfahrens von Schadstoffen befreit und mit essentiellen Mineralien versetzt. Die Mineralienkartuschen von Mitte sind dabei so konzipiert, dass sie den Prozess der Mineralisierung natürlicher Quellen nachahmen. Dem Verbraucher wird hierbei durch Kartuschen mit unterschiedlichem Mineralien-Gehalt ermöglicht, sein Wasser individuell zu mineralisieren. Das Angebot von Mitte wird durch eine App komplementiert.

“Die Herstellung von gereinigtem und individuell mit Mineralien versetztem Wasser, die innovative Technologie dahinter sowie die IoT-Konnektivität unterscheidet das Produkt von Mitte ganz klar von anderen Anbietern – ein Modell, das uns überzeugt”, verrät Laurent Marcel, Managing Director, Danone Manifesto Ventures.

“Wir glauben an das große Potenzial, das Mitte zeigt und sehen eine starke strategische Ergänzung für die Erreichung unseres Ziels der Gesundheit durch Hydration. Es freut uns Mitte dabei zu unterstützen, den Konsumenten die Möglichkeit zu geben, Wasser ganz nach ihren Anforderungen zu mineralisieren”, kommentiert Jean-Francois Hurel, Head of Investment, Danone Manifesto Ventures.

“Mitte hat ein einzigartiges Produkt entwickelt, das enorme Wachstumschancen hat und die Gesellschaft positiv beeinflussen kann”, sagt Matthieu Vermersch, Gründer und Partner VisVires New Protein Capital. “Mitte bietet eine bahnbrechende Lösung zur Herstellung von gesundem Wasser und eine nachhaltige Alternative zu Plastikflaschen. Plastikverschmutzung ist ein globales Phänomen, das besonders in Asien große Probleme aufwirft, wo die Sorgen über die Qualität des Leitungswassers traditionell vor allem durch Kauf und Konsum von Plastikflaschen gelöst wird und oft keine Recyclingsysteme vorhanden sind.”

Mithilfe der Finanzierung wird Mitte seine derzeitigen Wachstumspläne unter anderem in den Vereinigten Staaten umsetzen. Dort hat das Unternehmen im Jahr 2017 bereits eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne durchgeführt, die mit 360 Prozent überfinanziert wurde. Mitte bleibt dabei seinen Zielen sowie den bisherigen Unterstützern und Partnern treu.

Über Mitte

Mitte hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität von Menschen durch gesundes Wasser zu verbessern. Dank einem frühen Investment durch Atlantic Food Labs konnte Mitte einen ersten Prototypen entwickeln, der die Art wie wir Wasser konsumieren revolutioniert. Das System bereitet Leitungswasser mit einem patentierten Destillations- und Remineralisierungsverfahren auf. Der Prozess ist vom natürlichen Wasserkreislauf inspiriert; damit will Mitte Konsumenten sicheres und gesundes Wasser anbieten. Mitte legt hohen Wert auf nachhaltiges Produktdesign und hilft so Menschen, ein bewusstes Leben zu führen sowie Umweltverschmutzung durch Plastikflaschen entgegenzuwirken.

Über Danone Manifesto Ventures (www.danoneventures.com)

Danone Manifesto Ventures, der Beteiligungsfonds von Danone, will durch Partnerschaften mit gleichgesinnten, disruptiven Entrepreneuren und innovativen Food- und Beverage-Unternehmen das Danone Manifesto zum Leben erwecken. Mit Hilfe des Fonds tätigt Danone Investitionen und bietet seinen Portfoliounternehmen weltweit finanzielle und operative Unterstützung durch erfahrene Teams. Dabei wird hoher Wert auf die notwendige unternehmerische Autonomie der Startups gelegt. Seit der Gründung Mitte 2016 hat Danone Manifesto Ventures zahlreiche Investitionen getätigt, unter anderem in Michel et Augustin in Frankreich sowie Farmer’s Fridge und Harmless Harvest in den USA.

Über VisVires New Protein Capital (http://visviresnewprotein.com)

Der in Singapur ansässige VisVires New Protein Capital (VVNP) ist der erste Venture-Fonds in Asien, der sich ausschließlich auf disruptive Lösungen für globale Lebens- und Futtermittelsysteme konzentriert. Der Investmentansatz von VVNP baut auf aktives Engagement in einem Expertennetzwerk aus Wissenschaft und Industrie, um bestehende globale Probleme innerhalb der Wertschöpfungskette zu identifizieren. Das Team investiert in wegweisende Lösungen und Technologien, die weltweit aber vor allem in Asien Anwendung finden. Seit der Gründung hat VVNP eine Reihe an Investments getätigt, darunter Ynsect in Frankreich und Nuritas in Irland.

Über Kärcher New Venture (www.kaercher.com/newventure)

Kärcher New Venture ist die Beteiligungsgesellschaft der Alfred Kärcher SE & Co. KG, dem weltweit führenden Anbieter von Reinigungstechnologie für gewerbliche und private Kunden. Es ist die Mission von Kärcher New Venture Ideen, Menschen, Projekte und Kapital zusammenzubringen, um gemeinsam die Reinigungslösungen der Zukunft zu erschaffen. Mit Aktivitäten in 67 Ländern erzielte die Kärcher-Gruppe 2017 den höchsten Umsatz ihrer Geschichte (2,5 Milliarden Euro).

Menü