Schritt zum Superrechner – Quantenoptisches Phänomen ohne Licht entdeckt

Quantencomputern soll die Zukunft gehören, denn sie sind herkömmlichen, binären Rechnern überlegen. Theoretisch. Noch sind die Materialien, um sie alltagstauglich zu machen, nämlich nicht gefunden. Experimentalphysiker Prof. Dmitry Turchinovich von der Universität Duisburg-Essen (UDE) und Forschern aus den USA, Japan und China könnte jetzt ein wichtiger Schritt gelungen sein. Turchinovich und seine Kollegen konnten zeigen, dass die Dicke Kopplung in einem magnetischen Material und – überraschenderweise – auch ganz ohne Licht funktioniert.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Dmitry Turchinovich
Experimentalphysik
Universität Duisburg-Essen
Tel. +49 203 37-94352
dmitry.turchinovich@uni-due.de

Presseveröffentlichung vom 24.08.2018

Quelle

Es wird rutschig in der bio-inspirierten Robotik
Flüssige Polymere verbessern Schaltleistung von Transistoren

Ähnliche Beiträge

Menü