So geht das Web mit der Datenschutzverordnung um

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die insbesondere auch Auswirkungen auf das World Wide Web hatte. Wie Unternehmen die erforderlichen Änderungen auf ihren Internetseiten umgesetzt haben, hat ein Team des Horst-Görtz-Instituts für IT-Sicherheit und des Instituts für Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der Universität Michigan, USA, untersucht. Die Forscherinnen und Forscher erfassten Datenschutzerklärungen und Cookie-Hinweise auf populären Webseiten aller 28 EU-Mitgliedsstaaten und dokumentierten Veränderungen im Lauf der Zeit.

Ansprechpartner:
Dr. Martin Degeling
Lehrstuhl für Systemsicherheit
Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit
Ruhr-Universität Bochum
Tel. +49 234 32 24085
martin.degeling@rub.de

Presseveröffentlichung vom 27.08.2018

Quelle

Flüssige Polymere verbessern Schaltleistung von Transistoren
Parteien-Ranking: Diesen Fraktionen liegt Deutschlands Gründerszene am Herzen

Ähnliche Beiträge

Menü