Breed Reply bietet jungen IoT-Unternehmen neue Chancen auf Investitionen

Erfolgreiche Bewerber erhalten im Rahmen von “Best in Breed 8” erhebliche Zuschüsse und Unterstützung von Europas führende IoT-Investor

Breed Reply, ein führender, aktiver Investor in neugegründete Unternehmen im Bereich des Internet of Things (IoT), startet heute mit „Best in Breed 8” seine neueste europaweite Suche nach IoT-Investitionsmöglichkeiten.

Das „Best in Breed“-Programm lädt Start-ups mit spannenden IoT-Innovationen und -Produkten dazu ein, sich bei Breed Reply zu bewerben. Erfolgreiche Bewerber treffen auf ein Team mit langjähriger Erfahrung in der Entwicklung frisch gegründeter Unternehmen, tiefgründigen Kenntnissen verschiedener Märkte sowie einer bewährten Erfolgsstrategie für die Erschließung von Absatzmärkten und einer starken technologischen DNA.

Seit es 2014 ins Leben gerufen wurde, ist das Programm ein großer Erfolg, mit dem Breed Reply seitdem über zwanzig innovativen IoT-Unternehmen zum Erfolg verhelfen konnte. Jedem dieser Unternehmen kamen finanzielle Zuschüsse sowie aktive Unterstützung und Beratung bei Strategie, Handel, Werbung, Technik und Finanzierung zugute.

Das Engagement von Breed Reply für jede Investition fußt auf der Kombination des Unterstützungsangebots und den finanziellen Zuschüssen. Als aktiver Unternehmensinvestor arbeitet Breed Reply eng mit jungen Unternehmen zusammen, um sie in ihrer Entwicklung und Vorbereitung auf zukünftiges Wachstum und weitere Investoren zu unterstützen. Seit Anfang des Jahres 2017 hat Breed Reply bereits mehr als 70 Millionen US-Dollar für Anschlussfinanzierungen eingeholt.

Emanuele Angelidis, CEO von Breed Reply, erläutert: „Erfolgreiche Best in Breed-Bewerber können sich auf ein Gesamtpaket freuen – bestehend aus einem tollen Team, einer Technologie, die ein konkretes Marktproblem löst, sowie einem nachhaltigen und skalierbaren Geschäftsmodell. Durch das Programm konnten wir bereits spannende und innovative IoT-Unternehmen aufspüren, mit dem Potenzial, in verschiedenen Märkten etwas Neues zu wagen. Wir sind stolz darauf, auch in Zukunft die Chance zu haben, weitere Unternehmen in ihrer Entwicklung zu unterstützen.“

Unternehmen mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen im Bereich des IoT sind herzlich eingeladen, ihre Bewerbung für Best in Breed 8 auf der Website von Breed Reply unter www.breedreply.com einzureichen. Bewerbungsschluss ist der 26. Oktober 2018.

Viele der Unternehmen in Breed Replys wachsendem Investment-Portfolio aus verschiedenen Branchen und Ländern wurden durch die 2014 begonnenen „Best-in-Breed“-Programme entdeckt, beispielsweise:

Canard Drones (Drohnen, Spanien)
Inova Design (Health & Wellness, Vereinigtes Königreich)
FoodMarble (Health & Wellness, Irland)
Kokoon (Wellness, Vereinigtes Königreich)
Connecterra (AgriTech, Niederlande)
RazorSecure (Cybersecurity, Vereinigtes Königreich)
enModus (Smart Building, Vereinigtes Königreich)
Senseye (Industrial IoT, Vereinigtes Königreich)
Gymcraft (Wellness, Spanien)
Sentryo (Industrielle Sicherheit, Frankreich)
Iotic Labs (IoT Platform, Vereinigtes Königreich)
Wearable Technologies (Arbeitssicherheit, Vereinigtes Königreich)


Reply AG
Breed Reply, der aktive operative Investor von Reply, finanziert und unterstützt die Entwicklung von jungen Unternehmen im Bereich des Internet der Dinge (IoT) in Europa sowie den USA. Breed Reply hat seinen Hauptsitz in London und operative Niederlassungen in Deutschland und Italien und unterstützt Unternehmer wie junge Talente dabei, neue Ideen schnell auf den Markt zu bringen. Das geschieht über drei grundlegende Leistungen: Finanzierung in der Frühphase, aktive operative Unterstützung mit erheblichem Know-how-Transfer in den Bereichen der geschäftlichen, geschäftsführenden und technologischen Fachkompetenz, sowie Unterstützung bei der Markteinführung mit Hilfe des weitreichenden Reply-Netzwerks. Breed Reply legt seinen Schwerpunkt auf die Bereiche Gesundheit, Fitness & Wellness, intelligente Gebäude und Städte, Sicherheit, industrielles IoT, Big Data und Plattformen. www.breedreply.com

Tesvolt gewinnt Deutschen Gründerpreis
SevenVentures Pitch Day 2018: Selfapy setzt sich im Kampf um Werbemillionen von ProSiebenSat.1 gegen Konkurrenz durch

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu