klarx schließt Series A Finanzierungsrunde über 4 Mio. € ab

klarx – die führende Online-Mietplattform für Baumaschinen in Deutschland – hat eine Finanzierung über 4 Mio. € abgeschlossen, um den Mietmarkt für Baumaschinen ins digitale Zeitalter zu bringen. Angeführt wurde die Runde von Target Global, die mit den Flixbus Gründern, Delivery Hero Gründer Lukasz Gadowski und Springstar Mitgründer Jonathan Teklu einige der erfolgreichsten Entrepreneure des Mobilitätssektors für das Investment um sich versammelten.

Die vertikal integrierte Plattform ist Vorreiter bei der Digitalisierung des Mietmarkts für Baumaschinen, der allein in Europa ein jährliches Volumen von 25 Mrd. € umfasst. Seit der Gründung im Herbst 2015 hat das Startup bereits tausende Kunden beliefert, zu denen auch Größen wie Strabag, Max Bögl oder die Deutsche Bahn gehören. Das Unternehmen arbeitet mit einem flächendeckenden Partnernetzwerk, das weit über 200.000 Maschinen deutschlandweit für die Miete verfügbar macht. Der Kunde kann mit wenigen Klicks die gesuchte Maschine finden und auch deren Logistik und Versicherung über klarx buchen.

Die Finanzierungsrunde wurde von Target Globals neuem Mobility 2.0 Fonds angeführt, der sich auf genau diese Art von disruptiven Startups konzentriert, die durch Logistik und neue Sharing Modelle ganze Industrien verändern. Weitere Investoren sind einige von Europas führenden Entrepreneuren aus dem Mobilitätssektor wie Flixbus Gründer Daniel Krauss, André Schwämmlein und Jochen Engert, der Delivery Hero Gründer Lukasz Gadowski und Springstar Gründer Jonathan Teklu. klarx wird die Finanzierung nutzen, um sein Team weiter für das Wachstum in Deutschland und den europäischen Märkten zu verstärken. Dadurch können die Weiterentwicklung der Plattform und die Festigung von strategischen Partnerschaften, die klarx bereits mit entscheidenden Unternehmen der Branche hat, weiter vorangetrieben werden.

“Wir waren von Anfang an tief davon beeindruckt, wie sich klarx innerhalb von kürzester Zeit als Vorreiter der Digitalisierung der Baumaschinenmiete etabliert hat. Das ist ein Markt, der das doppelte Volumen des Markts für die Autovermietung hat und trotzdem bislang noch komplett analog arbeitet”, sagt Ben Kaminski, Partner bei Target Global und für den Mobility 2.0 Fonds verantwortlich. Er führt fort: “Wir sehen in der Digitalisierung von Kernelementen des Miet- und Logistikprozesses riesiges Potenzial, durch das klarx die Effizienz für alle an der bisher analog arbeitenden Baumaschinenmiete beteiligten enorm steigert”.

Mitgründer und Managing Director Florian Handschuh erklärt: “Die unglaubliche Akzeptanz, die wir am Markt erfahren, bestätigt uns darin, dass die Baubranche nach effizienten Beschaffungskanälen verlangt. Mit unserer vertikal integrierten Plattform automatisieren wir viele personalintensive Prozesse und schaffen dadurch eine Win-Win-Situation für Kunden und unsere Mietpartner”. Sein Statement zur abgeschlossenen Runde: “Wir freuen uns wahnsinnig auf die Zusammenarbeit mit den neuen Investoren und werden das frische Kapital nutzen, um mit unserem Team die digitale Revolution der Baubranche weiter anzuführen”.

(Quelle)

Tamedia investiert in Fintech-Startup Lykke
Immobilien-Investment-Plattform iFunded erhält vier Millionen Euro Wachstumskapital

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu