Positiver Einfluss von Weiterbildung auf Innovation

Die soeben in der Reihe „FiBS-Forum“ veröffentlichte Studie „Adult education and Innovation“ von Dieter Dohmen und Galiya Yelubayeva zeigt, dass die Teilnahme von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern an beruflicher Weiterbildung einen signifikant positiven Einfluss auf wirtschaftliche Innovation besitzt. Voraussetzung ist dabei ein Arbeitsumfeld, das durch komplexe Aufgabenstellungen, eigenverantwortliche Entscheidungskompetenzen und Lernen am Arbeitsplatz gekennzeichnet ist. Weiterbildung allein wirkt sich nicht automatisch förderlich auf Innovation aus.

Ansprechpartner:
Dr. Dieter Dohmen
FiBS Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie
Berlin
Tel. +49 30 8471 223-0
d.dohmen@fibs.eu

Presseveröffentlichung vom 20.09.2018

Quelle

Wie Magnetismus entsteht
Entscheidung über Attraktivität fällt in Millisekunden

Ähnliche Beiträge

Menu