Selbstmessender Netzhaut-Scanner

Ein von der Berner Fachhochschule BFH entwickeltes Laser-Mikroskop ermöglicht zum ersten Mal eine kontinuierliche Überwachung der Netzhaut – sogar bei Patientinnen und Patienten zu Hause. Damit eröffnen sich neue Perspektiven für die Behandlungen von weit verbreiteten Augenleiden, die unbehandelt zur Erblindung führen können.

Ansprechpartner:
Christoph Meier
Leiter Forschungsgruppe HuCE-optoLab
Berner Fachhochschule
Tel. +41 32 321 64 07
christoph.meier@bfh.ch

Presseveröffentlichung vom 09.10.2018

Quelle

Mit Metallen zur gewünschten Konfiguration
Bio-Ethanol im Dieselmotor: ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Ähnliche Beiträge

Menü