Urteile fällen wir ganz rational oder „aus dem Bauch“ heraus. Dabei spielen nicht nur Erfahrungswerte und relevante Informationen, sondern auch unsere Vorlieben eine bedeutende Rolle. Eine Studie des Max-Planck-Instituts für Stoffwechselforschung in Köln zeigt, wie das Belohnungssystem im Gehirn von eigenen Wünschen gefärbte Urteilsbildungen vermittelt.

Ansprechpartner:
Dr. Marc Tittgemeyer
Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung
Köln
Tel. +49 221 47260 215
tittgemeyer@sf.mpg.de

Presseveröffentlichung vom 12.10.2018

Quelle

Neuartiger topologischer Isolator
Rauchentwöhnung mit Virtual Reality

Ähnliche Beiträge

Menü