Unity Bank und Daystar Power vereinbaren Zusammenarbeit bei der Umstellung des Filialnetzes auf Solarstrom

Unity Bank und Daystar Power vereinbaren Zusammenarbeit bei der Umstellung des Filialnetzes auf Solarstrom

Frankfurt, Lagos, 13.11.2018 – Der afrikanische Energieversorger Daystar Power und die Nigerianische Unity Bank haben sich auf eine gemeinsame Zusammenarbeit geeinigt, um die Stromversorgung der Unity-Filialen in ganz Nigeria von Diesel auf sauberere und effizientere solarbetriebene Lösungen umzustellen. Die Unity Bank ist eine der führenden Privatkundenbanken Nigerias mit 240 Geschäftsstellen im ganzen Land und Nigerias achtgrößte Bank nach Geschäftsstellen. Mit dem Übergang zu einer saubereren Stromversorgung erhofft sich die Unity-Bank auch einen besseren Zugang zum Privatkundengeschäft. Daystar Power gehört zur Venture Capital Gesellschaft Sunray Ventures der deutschen Gründer Christian Wessels und Jasper Graf von Hardenberg.
Daystar Power wurde vom Venture-Capital-Finanzierer Sunray Ventures gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, durch Private Equity-Investitionen einen wesentlichen Beitrag zur Elektrifizierung des afrikanischen Kontinents zu leisten und damit den systematischen Ausbau der erneuerbaren Energiequellen zu fördern.
Die Unity Bank eine Zusammenarbeit mit Daystar Power beschlossen, um die Stromversorgung ihrer Niederlassungen in ganz Nigeria auf sauberere und wirtschaftlichere solarbetriebene Lösungen umzustellen. Daystar Power nutzt bei der Erbringung seiner Dienstleistungen weltweit führende Technologien, um der Unity Bank eine Kombination aus batteriegepufferten Solarstromlösungen anzubieten, die sowohl Kosten als auch CO2-Emissionen reduzieren.
Die Lösungen von Daystar Power und die Unity Bank setzen damit gemeinsam neue Standards in Bezug auf Nachhaltigkeit.
Tomi Somefun, Managing Director der Unity Bank, sagt:
“Die Unity Bank hat sich zum Ziel gesetzt, die Retailbank der Wahl für alle Nigerianer zu sein und unseren Kunden das bestmögliche Bankgeschäft zu bieten. Wir glauben, dass unser Übergang zu sauberen Solarenergielösungen nicht nur dazu beitragen wird, den Kunden, die unsere Niederlassungen besuchen, ein besseres Erlebnis zu bieten, sondern auch zum Schutz unserer Umwelt beizutragen. Wir freuen uns, bei diesem Vorhaben mit Daystar Power zusammenzuarbeiten.”
Christian Wessels, Geschäftsführer von Sunray Ventures, sagt:
„In ganz Nigeria besteht eine erhebliche Lücke zwischen benötigtem und verfügbarem Strom aus dem Netz, so dass die meisten Unternehmen den größten Teil des Tages Dieselgeneratoren einsetzen. Der technologische Fortschritt hat es jedoch für gewerbliche und industrielle Kunden gleichermaßen wirtschaftlich gemacht, auf sauberere hybride Solarstromlösungen umzusteigen. Wir freuen uns sehr, dass sich die Unity Bank entschieden hat, bei dieser Entwicklung an vorderster Front zu stehen und mit Daystar Power zusammenzuarbeiten, um saubere und wirtschaftliche Energielösungen für ihr Filialnetz anzubieten.”
Daystar Power ist ein pan-afrikanischer Elektrizitätsversorger, der sich auf die Erzeugung von Solarenergie spezialisiert hat, wobei der Fokus auf mittleren und kleinen Solaranlagen liegt (20KWp bis 2 MWp). Die Anlagen werden an Kunden entweder verkauft oder verleast. Der Nutzer profitiert dabei gegen Zahlung einer Monatsgebühr von Kosteneinsparungen, von der Sicherstellung einer stabilen Stromversorgung, einer emissionsfreien Energieproduktion und vom damit verbundenen Energiemanagement des Betreibers. Im Unterschied zu vielen anderen internationalen Solarfirmen konzentriert sich Daystar Power auf kleine, lokale technische Einheiten, die ein hohes Maß an Service sicherstellen.
Sunray Ventures ist ein Africa Venture Builder mit Standorten in Frankfurt, Dubai und Lagos, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, wirtschaftlich attraktive Geschäftsfelder mit hoher gesellschaftlicher Relevanz und guten Wachstumsmöglichkeiten mit Schwerpunkt Erneuerbare Energien und Kreislaufwirtschaft in Afrika und im Nahen Osten zu entwickeln. Sunray Ventures fokussiert sich dabei auf den Aufbau und Skalierung wachstumsstarker Unternehmen mit guter Profitabilität, die einen positiven ökologischen und sozio-ökonomischen Einfluss auf die Gesellschaft erzielen. Abgestimmt auf Afrikas Bedürfnisse und Chancen betreibt Sunray Ventures zwei Unternehmen, den Elektrizitätsversorger Daystar Power und das Recyclingunternehmen Green Compass Recycling. Die unternehmerischen Aktivitäten von Sunray Ventures umfassen die gesamte Region Afrika und den Nahen Osten mit einem ersten Fokus auf Schwerpunktländern, die aufgrund ihrer demographischen Faktoren, dem Grad ihrer wirtschaftlichen Entwicklung und ihrer politischen und rechtlichen Stabilität die vielversprechendsten Renditeaussichten bieten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://sunray.ventures/.

Kontakt & Quelle Bild: Daystar Power
Sunray Ventures
c/o NewMark Finanzkommunikation GmbH
Dr. Matthias Wühle
Walther-von-Cronberg-Platz 16
60594 Frankfurt a.M.
Tel.: 069 – 9441 80 27

Home


matthias.wuehle@newmark.de

Menü