MotorK: 30 Millionen Euro für digitale Transformation im Autohandel

Press Motork Mailand/Erkrath, 5. Dezember 2018. MotorK, europaweiter Spezialist für digitale Marketing- und Vertriebslösungen in der Automobilbranche, hat einen Investitionskredit der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 30 Millionen Euro erhalten. Die finanziellen Mittel werden zur Unterstützung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten (F&E) von MotorK verwendet. Das Unternehmen hat eine der größten F&E-Abteilungen für digitale Technologien in Italien aufgebaut. Mit mehr als 100 Mitarbeitern arbeitet die Abteilung daran, digitale Lösungen für die Automobilbranche zu entwickeln.

Die Finanzierung der EIB ist an das technologische Wachstum von MotorK gebunden. Mit der Investition sollen neue führende Tools und Lösungen für die Automobilbranche entwickelt werden, um Automarken, Autohäuser und Autohändler bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen. 90 Prozent aller Automarken arbeiten bereits mit MotorK zusammen.

Darüber hinaus hat sich das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Erkrath bei Düsseldorf verpflichtet, fast 75 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren in seine F&E-Abteilung zu investieren, um digitale Projekte für die Automobilindustrie in ganz Europa zu verbreiten.

2017 erwirtschaftete MotorK einen Umsatz von rund 17 Millionen Euro. 2018 wird er voraussichtlich auf rund 24 Millionen Euro steigen. Der Investitionsplan 2019 für den deutschen Standort nahe Düsseldorf sieht unter anderem ein starkes Rekrutierungsprogramm vor. Vor allem ambitionierte Nachwuchskräfte, die sich in der digitalen Welt zu Hause fühlen, sollen das Team unterstützen.

Marco Marlia, Gründer und CEO von MotorK: „MotorK ist zu einem wichtigen Partner im Bereich Digital Automotive geworden. Das Vertrauen der EIB ist Bestätigung dafür, dass unser Geschäft auf dem richtigen Weg ist. Diese enorme Investition wird zur Entwicklung neuer Tools und Lösungen für unsere Kunden genutzt, um sie bei ihrer digitalen Transformation zu unterstützen.“

„Wir sind sehr stolz auf diesen Abschluss – einem der ersten ‚Venture Debt‘, die einem in Italien gegründeten Unternehmen gewährt wurden. Es ermöglicht uns, ein schnell wachsendes Unternehmen zu finanzieren, das eine starke internationale Ausrichtung hat. Als ein Schlüssel-Akteur in der Automobilbranche revolutioniert MotorK die Kauf- und Verwaltungsprozesse mit Hilfe einer breiten Palette digitaler Tools. Für die EIB basiert diese Finanzierung auf den Prognosen des Investitionsplans für Europa, einem effizienten Prognosemodell, das es der Europäischen Union ermöglicht, Unternehmen mit großem Potenzial zu unterstützen“, erklärte Dario Scannapieco, Vizepräsident der EIB.

MotorK hat unterschiedliche Produkte für die Automobilindustrie entwickelt. DriveK ist der größte Neuwagenmarktplatz in Europa und richtet sich an den B2C-Markt. DealerK, eine SaaS-Plattform für Autohäuser, gibt Tausenden von europäischen Händlern die Werkzeuge und Technologien an die Hand, um Digitalisierungsprozesse zu unterstützen und den Umsatz zu steigern. Internet Motors ist das größte digitale Veranstaltungsnetzwerk für Automobile in EMEA.

 

Weitere Informationen und Quelle Foto: https://www.motork.io

Top US-Risikokapitalgeber Sequoia Capital investiert in Tourlane: Online-Reisespezialist erhält 24 Millionen US-Dollar in Series-B-Finanzierung
Camunda Secures €25 Million in Series A Funding

Ähnliche Beiträge

Menü