Münchner Startup Freeletics schließt 45 Millionen Dollar Series-A-Finanzierungsrunde ab und forciert globales Wachstum

Münchner Startup Freeletics schließt 45 Millionen Dollar Series-A-Finanzierungsrunde ab und forciert globales Wachstum

München, 4. Dezember 2018 – Das Fitness-Startup Freeletics setzt auf globale Expansion und schließt eine Series-A-Finanzierungsrunde mit einem Gesamtvolumen von 45 Millionen Dollar ab. Dabei verzeichnete es innerhalb der letzten 6 Monate ein Umsatz-Rekordwachstum von 120% in seinen Kernmärkten – inklusive den USA. Mit der fortschrittlichsten AI-Technologie der Branche hat das Münchner Unternehmen mit seiner Flagship-App „Freeletics: Fitness Coach” ein überwältigendes Brancheninteresse geweckt und konnte in den letzten Monaten weitere neue Investoren gewinnen. Die Unterstützung der erfahrenen Gruppe ist ein Beleg für die vielversprechende Zukunft der globalen Bewegung von Freeletics.

An der Finanzierungsrunde beteiligt waren die US-Investoren FitLab, Causeway Media Partners, JAZZ Venture Partners, Courtside Ventures, Elysian Park Ventures und ward.ventures, die bereits im August in das Unternehmen investiert haben. Die Gruppe ist tief in der US-Sportindustrie verwurzelt, unter anderem durch enge Verbindungen zu Teams wie den Cleveland Cavaliers (NBA), San Francisco 49ers (NFL), Boston Celtics (NBA), und Los Angeles Dodgers (MLB). Neben diesen US Venture-Capital-Gesellschaften war außerdem Amerikas #1 Life Coach und Business-Stratege Tony Robbins beteiligt. Der weltbekannte Bestsellerautor ist einer von mehreren neu eingestiegenen Investoren, welche die globale Expansion von Freeletics aktiv vorantreiben.

„Das Finanzierungsergebnis spiegelt das enorme globale Vertrauen in ein Produkt wider, das in unseren Augen die fortschrittlichste Lösung für technikaffine und gesundheitsbewusste Menschen darstellt”, erklärt Freeletics CEO Daniel Sobhani. „Unser Investor-Portfolio verfügt über ein tiefgründiges Verständnis der Fitnessbranche sowie wachstumsstarker Technologieunternehmen. Mit der neuen Investitionsrunde werden wir unsere globale Wachstumsstrategie weiter ausbauen.”

„Freeletics ist ein echter Branchenführer und die Erfolgsgeschichte des Unternehmens ist kein Zufall”, sagt Mark Wan, Managing Partner bei Causeway Media Partners. „Die Überzeichnung dieser Investitionsrunde unterstreicht das kontinuierliche Wachstum der Marke und schafft die Basis für eine weiterhin erstklassige operative Umsetzung.”

Nach seiner Gründung im Jahr 2013 fuhr das eigenfinanzierte Unternehmen vom ersten Tag an Gewinne ein und entwickelte einige der führenden Fitness- und Personal-Coaching-Apps mit inzwischen über 31 Millionen Nutzern weltweit. Nun richtet sich das Unternehmen auf exponentielles Wachstum aus: Die von branchenerfahrenen Investoren unterstützte Finanzierung wird wertvolle Erfahrungen und Ressourcen bereitstellen, um das Unternehmen in den nächsten Schritten zur Positionierung als weltweit führende Fitness-App voranzubringen.
„Freeletics ist eine phänomenale Erfolgsgeschichte und hat in einer sehr kurzen Zeit extrem viel erreicht”, sagt Mike Melby, Managing Partner bei FitLab. „Wir sind sehr glücklich mit dieser Partnerschaft und freuen uns darauf, Teil des anhaltenden Wachstums und Fortschritts von Freeletics auf internationaler Ebene zu sein.”

Weitere Informationen und Quelle Bild: https://www.freeletics.com

DriveLock SE bekommt 3 Millionen Euro Kapitalerhöhung
Looker Closes Series E Financing Round of $103 Million

Ähnliche Beiträge

Menu