Tech-Start-up MetisMotion erhält bei erster Investitionsrunde mehr als eine Million Euro

MetisMotion erhält mehr als eine Mio. Euro

Innovative Technologie ermöglicht ultraleichte und schnelle Aktoren für industrielle Anwendungen in den Bereichen Robotik, Luftfahrt und FahrzeugtechnikDas Müncher Tech-Start-up MetisMotion hat bei seiner ersten Finanzierungsrunde mehr als eine Million Euro frisches Kapital erhalten. Investoren sind der High-Tech Gründerfonds (HTGF), der BORN2GROW Seedfonds – ein Tochterunternehmen des ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn – und der SIEMENS Technology Accelerator (STA). Die Kerntechnologie von MetisMotion sind hochdynamische und leichte, kraftvolle Aktoren für Robotik, Luftfahrt, Fahrzeug- und Sicherheitstechnik. Mit dem Erlös der ersten Investitionsrunde soll der Aufbau des Unternehmens bis zur Markteinführung erster Serienprodukte finanziert werden.

Das dreiköpfige Gründerteam von MetisMotion hat einen leichten und reaktionsschnellen Aktor (vergleichbar mit einem Stellmotor) entwickelt, der bisher ungekannte technische Möglichkeiten bietet. „Wir haben eine Reaktionszeit erreicht, die um den Faktor 30 schneller ist als ein handelsüblicher Airbag. Selbst schnellste elektromagnetische Lösungen werden um einen Faktor 10 unterboten. Das galt bisher als unvorstellbar“, erklärt Patrick Fröse, einer der drei Geschäftsführer von MetisMotion. Zugleich sind die Aktoren extrem platzsparend und leicht. Dadurch eignen sie sich für viele technische Anwendungen, bei denen die Ersparnis von Gewicht eine große Rolle spielt oder der Bauraum knapp ist.

Schnell oder kraftvoll wie ein menschlicher Muskel

Eine weitere Besonderheit ist die exakte Ansteuerung der Aktoren. „Wir vergleichen unsere Technologie gerne mit dem menschlichen Muskel. Unsere Aktoren ermöglichen eine rasche und leichte Bewegung ebenso, wie ein kraftvolles und langsames Bewegen eines großen Gewichtes“, erläutert Fröse weiter. Des Weiteren können durch die sensorischen Fähigkeiten des Aktorsystems smarte Eigenschaften realisiert werden, die insbesondere für Anwendungen in der Industrie 4.0 von Vorteil sind. Herkömmliche Elektromotoren und Hydrauliksysteme bieten diese Möglichkeiten bisher nicht.

„Wir sehen in der nahen Zukunft große Marktchancen“

Thomas R. Villinger, Geschäftsführer des ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn: „In direkter Umgebung unserer Heimatstadt Heilbronn gibt es eine hohe Dichte von Unternehmen, die von der Technologie von MetisMotion profitieren können. Bei ersten Gesprächen wurde bereits ein großes Interesse deutlich. Wir sehen für MetisMotion in der nahen Zukunft große Marktchancen – national und international.“

„Die Technologie von MetisMotion macht neuartige Lösungen möglich“

Jens Baumgärtner, Investment Manager des High-Tech Gründerfonds: „Die innovative Technologie von MetisMotion hat uns sofort überzeugt. Dank den neuartigen Aktoren werden in wachstumsstarken Branchen neuartige technische Lösungen möglich, die bisher nicht vorstellbar waren. Auch die Zusammenarbeit mit dem Gründerteam funktioniert reibungslos.“

„Ein Gründerteam mit Siemens Technologie auf dem Weg zum Erfolg“

Dr. Rudolf Freytag, CEO der Siemens Technology Accelerator GmbH: „Wir sehen großes Erfolgspotential dieser bei Siemens entwickelten Technologie und haben deshalb die Startup-Gründung von MetisMotion von Anfang an unterstützt, weil sie die besten Voraussetzungen bietet, dieser Technologie in einer Vielzahl von Applikationen zum Durchbruch zu verhelfen. Siemens hat so die Möglichkeit, als Investor und später möglicherweise auch als Kunde vom Erfolg von MetisMotion zu profitieren.

 

Über MetisMotion
MetisMotion ist ein Tech-Start-up aus München, das 2018 gegründet wurde. Die Kernkompetenz liegt im Bereich der ultra-dynamischen und platzsparenden Kraftaktoren (Stellmotoren). Die MetisMotion Technologieplattform basiert auf Jahrzenten Erfahrung in der Aktorentwicklung für herausfordernde Automotive- und Industrieapplikationen und kommt heute darüber hinaus in der Robotik und Luftfahrtanwendungen zum Einsatz, wo effiziente und robuste elektrische Antriebe mit hohen Kraftdichten erforderlich sind. Im Vergleich zu bisher verfügbaren Technologien sind MetisMotion Aktoren bis zu 80% kleiner und leichter und reagieren 10x schneller. Darüber hinaus verfügen sie über vielfältige sensorische Fähigkeiten, die herkömmliche Elektromotoren oder Hydraulik-/ Pneumatiklösungen ohne zusätzliche Sensorkomponenten nicht bieten können. Damit eignen sie sich insbesondere für Industrie 4.0 Applikationen.

MetisMotion ist eine Ausgründung der Siemens AG, die durch die Siemens Technology Accelerator GmbH realisiert wurde. Ende 2018 wurde eine siebenstellige Serie-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Gründer des Unternehmens sind Dr. Wolfgang Zöls, Dr. Georg Bachmaier und Patrick Fröse.

Kontakt
Patrick Froese
T.: +49 176 73 24 13 43
info@metismotion.com
www.metismotion.com

Über den ZFHN – Zukunftsfonds Heilbronn
Der ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn ist seit seiner Gründung im Jahr 2005 einer der großen Risikokapitalgeber in Deutschland. Er unterstützt vor allem junge, innovative Technologieunternehmen, die im Raum Heilbronn angesiedelt oder bereit sind, sich kurz- bis mittelfristig dort niederzulassen. Der Zukunftsfonds ist privat finanziert und mit Eigenkapital in dreistelliger Millionenhöhe ausgestattet. Er fördert die Firmen mit Kapital, Know-how und Kontakten in der Wirtschaftsregion Heilbronn. Ziel ist, Heilbronn zu einem sehr erfolgreichen Technologiestandort weiterzuentwickeln. Dazu gehören auch der Aufbau und die Erweiterung von Clustern (MedTech, BioTech, Cleantech) vor Ort.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 unterstützt die BORN2GROW GmbH & Co. KG mit Sitz in Heilbronn innovative Technologieunternehmen in der Seed- und Start-up-Phase. Der Seedfonds fördert junge Unternehmen, indem er sie vom Proof-of-Concept-Stadium bis zur Markteinführung begleitet. Diese Frühphasenfinanzierung ermöglicht es schnell wachsenden technologieorientierten Gründerunternehmen, ihre Ideen und Konzepte zu entwickeln. BORN2GROW, ein Tochterunternehmen des ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn, arbeitet mit anderen Venture Capital-Fonds und Business Angels zusammen und trifft schnelle und transparente Finanzierungsentscheidungen.

Kontakt
Alexander Görbing
T.: +49 160 55 60 471
pr@zf-hn.de
www.zf-hn.de

Über den Siemens Technology Accelerator
Die Siemens Technology Accelerator GmbH ist eine Tochter der Siemens AG und kommerzialisiert seit über 15 Jahren erfolgreich innovative Siemens-Technologien in Anwendungen außerhalb des strategischen Fokus der Siemens-Geschäftseinheiten. Dies geschieht entweder über die Gründung von Venture Capital finanzierten Start-ups oder über Verkauf bzw. Lizenzierung an etablierte Firmen.
www.sta.siemens.com

Florian Martini
Pressesprecher Siemens AG
E-Mail: florian.martini@siemens.com
Telefon: +49 (89) 636-33446

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Startups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von insgesamt 892,5 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 bereits mehr als 500 Startups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Startup Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech-Gründungen aus den Branchen Hardware, Software, Life Sciences und Chemie. Mehr als 1,9 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in rund 1.400 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an nunmehr 100 Unternehmen erfolgreich verkauft.

Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG.
www.htgf.de

Kontakt
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
Jens Baumgärtner
Schlegelstraße 2
53113 Bonn
T: +49 228 82300 138
j.baumgaertner@htgf.de
www.htgf.de

Auf Expansionskurs: VITAFY sichert sich 10 Millionen Euro für Expansion der eigenen Marken in Online- und stationären Handel
MedTech Radar Live 2019: Mittelstand trifft Start-ups

Ähnliche Beiträge

Menü