13,2 Millionen CHF: Erfolgreiche Finanzierungsrunde stärkt DEPsys

13,2 Millionen CHF: Erfolgreiche Finanzierungsrunde stärkt DEPsys im Wachstumsmarkt Smart Grid

Puidoux, Schweiz, 12. Februar 2019 – Das Schweizer Technologieunternehmen DEPsys erhält im Rahmen eines Series-B-Investments Finanzierungsmittel in Höhe von 13,2 Millionen Schweizer Franken. Die neuen Investoren sind BNP Paribas und SET Ventures. Durch diese Kapitalerhöhung rüstet sich DEPsys für ein starkes internationales Wachstum. DEPsys verdoppelte 2018 die Anzahl der Kunden und ist somit in zehn Märkten auf zwei Kontinenten präsent. Aktuell laufen groß angelegte Roll-outs, und erst kürzlich gründete DEPsys seine erste internationale Tochtergesellschaft in Deutschland.

Mit zunehmender Ökostrom-Erzeugung, mit der steigenden Nutzung erneuerbarer Energien und von Elektromobilität, sowie der Digitalisierung der Stromnetze, ist die einzigartige Lösung GridEye von DEPsys sehr stark gefragt. Die anpassungsfähige Steuerungsplattform erlaubt Stromnetzbetreibern den sicheren, stabilen und optimierten Betrieb von Verteilnetzen. Damit besteht die Möglichkeit, große Mengen erneuerbarer Energien aus dezentralen Quellen in ihre Netze zu speisen. GridEye erlaubt auch die einfache Verwaltung und Kontrolle von Micro-Grids und Quartierslösungen. Verteilnetzbetreiber in DACH, Europa und weltweit nutzen die Plattform, um intelligente Grid-Management-Technologien zu integrieren. Möglich macht dies die zukunftsweisende Mixtur aus Hard- und Software.

Michael De Vivo, CEO von DEPsys: „Wir sind stolz darauf, die Unterstützung so renommierter neuer Investoren wie BNP Paribas und SET Ventures gewonnen zu haben. Ihre Netzwerke und Marktkenntnisse werden für die erfolgreiche Erschließung neuer Märkte von unschätzbarem Wert sein. DEPsys ist fest davon überzeugt, dass es möglich ist, die Welt künftig lediglich durch Strom aus erneuerbaren Energien zu versorgen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Energiewende zu beschleunigen und für die Netzbetreiber einfacher zu gestalten. Mit GridEye haben wir eine innovative Technologielösung entwickelt, um diese Mission voranzutreiben. Es ist ein Schweizer Taschenmesser mit allen Tools für Verteilnetzbetreiber, um die Energiewende für sich zum Erfolg zu machen, ohne Angst vor einem komplexen, langwierigen und teuren Transformationsprozess.“

Fokus auf DACH, Wachstumschancen in Westeuropa, Asien und Nordamerika

Der Fokus von DEPsys ist weiterhin der Markt in Deutschland und der Schweiz. Doch ebenso will der Anbieter das Geschäft im europäischen Markt und weltweit forcieren. In Asien, wo drei große Kunden gewonnen werden konnten, wird DEPsys weiter expandieren. Ein Eintritt in den nordamerikanischen Markt ist geplant.

Bereits 2016 und 2018 hatte DEPsys zwei erfolgreiche Finanzierungsrunden mit Statkraft Ventures, VNT Management, ONE Creation und dem Single Family Office Wecken & Cie. abgeschlossen. Dadurch konnte DEPsys seine Unternehmensstruktur professionalisieren, seine Smart Grid-Lösung weiterentwickeln und seine internationale Marktpräsenz stärken. 2019 werden sie zusammen mit BNP Paribas (als Lead-Investor) und SET Ventures weitere 13,2 Millionen Schweizer Franken an Finanzmitteln bereitstellen. Fonds, mit denen DEPsys sich auf zukünftiges Wachstum vorbereitet.

Zitate der Investoren

Julia Padberg, Investment Manager bei SET Ventures: „Wir sind stolz auf diese erste Investition aus unserem neuen SET-Fond III. Die marktführende End-to-End Smart Grid-Lösung von DEPsys liegt im Brennpunkt der Energiewende. Sie ermöglicht die schnelle weltweite Einführung von Elektrofahrzeugen und PV-Solaranlagen und begrenzt gleichzeitig die Anzahl der Stromausfälle und die Netzverstärkungskosten.“

Yann Lagalaye, Leiter von Energy Transition Capital bei BNP Paribas: „Die innovative Lösung von DEPsys, welche maßgeschneiderte Hardware und bahnbrechende Software kombiniert, kommt zum richtigen Zeitpunkt. DEPsys hat ein Team von sehr hoher Qualität zusammengestellt, das seine Fähigkeit bewiesen hat, eine innovative, aber praktische Lösung zu liefern, die den tatsächlichen Bedürfnissen der Netzbetreiber entspricht. Der modulare Ansatz sollte es GridEye ermöglichen, die aktuellen und zukünftigen Bedürfnisse von VNB auf der ganzen Welt zu erfüllen.

Mit einem breiten Anwendungsspektrum und einem Geschäftsmodell mit globaler Ausrichtung ist DEPsys bereit zu skalieren, und BNP Paribas ist sehr froh, dieses Wachstum in den kommenden Jahren unterstützen zu können.

***

Über SET Ventures

Seit 2007 investiert SET Ventures mit Sitz in Amsterdam in europäische Technologieunternehmen, die die Zukunft des Energiesystems beeinflussen. SET Ventures konzentriert sich weitgehend auf innovative Energieerzeugung, Energieverteilung und -speicherung sowie Energieeffizienz. Der SET Fund III stellt Unternehmen Kapital in der Frühphase des Wachstums zur Verfügung, die die Energiewende durch intelligente Software- und dienstleistungsbasierte Geschäftsmodelle gestalten, Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.setventures.com.

Über BNP Paribas

BNP Paribas ist eine führende Bank in Europa mit internationalem Einfluss. Sie ist in 73 Ländern präsent, mit mehr als 196.000 Mitarbeitern, davon fast 149.000 in Europa. Der Konzern nimmt in seinen drei Hauptgeschäftsbereichen Schlüsselpositionen ein: Nationale Märkte und internationale Finanzdienstleistungen, dessen Privatkundennetzwerke und Finanzdienstleistungen zusammengefasst sind in Retail Banking & Services und Corporate & Institutional Banking, das sich auf Geschäfts- und institutionelle Kunden konzentriert. Die Gruppe begleitet ihre Kunden (Einzelpersonen, Verbände, Unternehmer, KMU, Großunternehmen und Institutionen) bei der Durchführung ihrer Projekte, indem sie ihnen Finanzierungs-, Investitions-, Spar- und Schutzdienstleistungen anbietet. In Europa verfügt die Gruppe über vier Heimatmärkte (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) und BNP Paribas Personal Finance ist der erste spezialisierte Finanzierungspartner für Privatpersonen in Europa. BNP Paribas entwickelt sein integriertes Retailbanking-Modell auch in den Ländern des Mittelmeerraums, in der Türkei und in Osteuropa und verfügt über ein wichtiges Netzwerk im Westen der USA. In den Bereichen Corporate & Institutional Banking und International Financial Services ist BNP Paribas stark in Europa, stark in Nord- und Südamerika sowie stark und wachstumsstark in Asien-Pazifik vertreten.

Über DEPsys

DEPsys ist ein Schweizer Technologieunternehmen, das auf dem Energiemarkt eine Vordenkerrolle einnimmt. Es entwickelt innovative Technologielösungen, die die Teilnehmer des Strommarktes bei der effizienten Nutzung neuer Energiequellen unterstützen. DEPsys ermöglicht mit der Netzoptimierungs-Plattform GridEye die Messung, Überwachung und Regelung von Verteilernetzen zur effizienten Integration von erneuerbaren Energiequellen an dezentralen Einspeise- und Verbrauchsstellen. Auf dieser Basis bietet das Unternehmen mitwachsende Lösungen, dank welcher die Betreiber traditioneller Stromverteilnetze neue Herausforderungen bewältigen können. Diese ergeben sich etwa aus der dezentralen Produktion an erneuerbaren Energiequellen wie Photovoltaikanlagen sowie der E-Mobility-Ladeinfrastruktur.

Der Unternehmenssitz von DEPsys befindet sich in Puidoux in der französischsprachigen Schweiz am Ufer des Genfer Sees.

Weitere Informationen und Bildrechte: DEPsys: www.depsys.ch

Bild: Management Team DEPsys: www.depsys.ch

FinTech: SumUp übernimmt Shoplo
226 Millionen US-Dollar für Zilingo in Series D

Ähnliche Beiträge

Menü