Wiener AI Startup MoonVision sichert sich eine Million Euro Finanzierungsvolumen – Lead Investor ARAX Capital Partners steigt ein

MoonVision sichert sich eine Million Euro Finanzierungsvolumen

Lead Investor ARAX Capital Partners steigt bei Wiener AI Startup ein

 

Wien, am 26. Februar 2019: Das Wiener Technologieunternehmens MoonVision, das sich auf Object Tracking spezialisiert hat, erhält unter dem Lead Investor ARAX Capital Partners ein Finanzierungsvolumen in der Höhe von einer Million Euro. Damit soll die Internationalisierung, die Produktentwicklung und der Ausbau des Teams vorangetrieben werden.

 

„MoonVision ist das heißeste Eisen in der österreichischen Artificial Intelligence Szene. Wir waren nach der Due Diligence Prüfung extrem beeindruckt“, kommentiert Thomas Cimbal, Geschäftsführer von ARAX Capital Partners, das Investment.

 

Kamil Kula, COO von MoonVision, ergänzt: „Mit der aktuellen Kapitalausstattung durch Kundenprojekte, unseren Partner Arax und bestehende Mittel verfügen wir über eine hervorragende Basis, um unsere hoch gesteckten Ziele erreichen zu können. Die Auftragsbücher sind gut gefüllt und nun können wir die nächsten Wachstumsschritte noch offensiver planen.“

 

CEO Florian Bauer will bis 2020 an die Weltspitze: „Mein Team arbeitet mit vollem Einsatz an der MoonVision Toolbox. Wir entwickeln laufend neue Features und verbessern das Nutzer-Erlebnis. Damit geben wir Geschäftskunden das passende Werkzeug an die Hand, die fast grenzenlose Welt der Computer Vision und automatisierten Erkennung für sich zu erschließen. 2019 steht auch die ISO-Zertifizierung als fixer Bestandteil auf unserer Roadmap. “

 

Über MoonVision

Das 15köpfige Team der MoonVision GmbH arbeitet seit 2017 an einer anwenderfreundlichen Object Tracking Plattform. Dafür wurde das Wiener Unternehmen von der Tageszeitung Die Presse als „Österreichisches Startup des Jahres 2017“ ausgezeichnet und von der WKO für die „GoSiliconValley Initiative 2018/19“ ausgewählt. Nach ersten Pilotprojekten in der Gastronomie wird die Object Tracking Plattform von MoonVision nun von Großkunden wie Audi, Miba, Vodafone und Webasto genutzt. Die Test-Version der Cloud-Software ist ab sofort zur Anmeldung für Unternehmen geöffnet.

 

Bild: Das Team von MoonVision sichert sich eine Millionenfinanzierung. (Bildquelle: MoonVision GmbH)

 

Pressekontakt: Thomas Reiter, Reiter PR, Tel.: +43 676 66 88 611, Email: thomas.reiter@reiterpr.com

Weitere Informationen: https://moonvision.io/

 

Berlin-based startup i2x raised €10 million in Series A funding
OTTO kauft IoT-Startup OrderThis und kündigt ‚OTTO ready‘ an

Ähnliche Beiträge

Menü