WeddyPlace übernimmt Foreverly (bekannt aus DHDL)

WeddyPlace übernimmt Foreverly (bekannt aus Höhle der Löwen)
+++ Neuer Marktführer für Hochzeitsplanung entsteht

Berlin, 17. Jun 2019 – Das von den Geschwistern Pauline und Daniel Koehler gegründete Startup WeddyPlace übernimmt mit sofortiger Wirkung den Wettbewerber Foreverly, in den auch Jochen Schweizer investiert war. Damit wird WeddyPlace in Deutschland Marktführer unter den digitalen Marktplätzen für Hochzeitsdienstleistungen. Zu den Investoren des Berliner Startups zählen unter anderem erfahrene Branchengrößen wie der bekannte Accelerator „Plug and Play“ von Axel Springer und Business Angel Verena Pausder.

Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 400.000 Ehen geschlossen. Jede siebte davon nutzte 2018 bereits die Services von WeddyPlace und Foreverly ganz oder teilweise zur Planung. Das entspricht einem jährlichen Volumen von circa 60.000 Hochzeitsfesten, Tendenz steigend. WeddyPlace übernimmt nun alle maßgeblichen Assets von Foreverly und überführt diese sukzessive in das eigene Geschäft, um das Wachstum weiter zu beschleunigen. Das Startup wird demnächst außerdem eine App launchen.

Geführt wird WeddyPlace von den Geschwistern und Mehrheitseignern Pauline und Daniel Koehler. Beide sind bereits erfahrene Hasen in der Digitalbranche. Pauline Koehler (28) hat zuvor Vanolia, einen Anbieter von Hochzeitswebseiten mit Gästemanagement-App, operativ aufgebaut. Davor war die Gründerin im Produkt- und Launchmanagement bei BMW aktiv. Daniel Koehler (32) war zuvor für McKinsey & Company, Capgemini und J.P. Morgan tätig. Von 2015 bis 2017 wirkte er als COO beim Aufbau des bekannten Insurtechs FinanceFox (jetzt wefox) mit.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Übernahme von Foreverly jetzt klarer Marktführer sind. Vor allem durch größere Reichweiten können wir unseren Kunden – sowohl den Hochzeitsprofis als auch den Brautpaaren – künftig noch bessere Services rund um die perfekte Hochzeitsplanung anbieten. Ich wünsche mir, dass WeddyPlace ein ‚must have‘ bei der Hochzeitsplanung wird. Denn nützliche digitale Dienstleistungen, die die Hochzeitsvorbereitung erleichtern, sind nicht nur ein Geschäft für mich. Das Thema Heiraten 4.0 macht mir richtig Spaß“, so Pauline Koehler, Gründerin und Geschäftsführerin von WeddyPlace.

„Ich bin überzeugter Business Angel bei WeddyPlace. Der Elan und das Konzept, mit dem Pauline und Daniel Koehler das Thema digitaler Hochzeitsplaner für die Generation Instagram neu definieren, ist mitreißend und erfolgsversprechend“, so Verena Pausder, Business Angel bei WeddyPlace und eine der bekanntesten Gründerinnen der deutschen Startupszene.

Ähnlich wie Foreverly versteht sich WeddyPlace als digitaler Marktplatz für die Hochzeitsplanung. Das Unternehmen unterstützt Brautpaare vom Antrag über das Ja-Wort bis hin zu einer kuratierten Auswahl an kompetenten Dienstleistern bei allen Details rund um die Hochzeitsfeier. Beliebte Dienstleistungen wie die Online-Suche nach der schönsten Hochzeitslocation, dem tollstenHochzeitsfotografen oder der besten Hochzeitsdekoration gehören zum Kernprogramm. Anders als Foreverly weitet das Berliner Startup das Dienstleistungsangebot aber noch aus. Digitale Tools wie etwa Checklisten und Gadgets zur Budgetplanung und zum Gästemanagement werden ausgebaut und sind bereits teilintegriert. Hinzu kommen künftig neue innovative Dienstleistungen wie die eigene Hochzeitswebsite des Brautpaares oder der Live-Stream für Gäste, die nicht persönlich dabei sein können.

Über WeddyPlace

Das Unternehmen wurde 2018 gegründet und ist heute Deutschlands größter digitaler Marktplatz für die Hochzeitsplanung. WeddyPlace erleichtert Brautpaaren die Hochzeitsplanung durch vielseitige digitale Vermittlungsdienstleistungen. Dank WeddyPlace finden alle Heiratswilligen genau zu den Dienstleistern, die ihre Hochzeitsfeier perfekt gelingen lassen. Alles kann zeitgemäß im Web oder in der App geplant, gesucht, gefunden, verglichen und gebucht werden. Das Startup hat seinen Hauptsitz in Berlin. Geleitet wird das Unternehmen von den Gründern und Geschwistern Pauline und Daniel Koehler.

BILD: Gründer Pauline Koehler und Daniel Koehler

Fotografiert von Zuzu Birkhof,

Quelle: https://press.weddyplace.com

APEX Digital Health: 50 Mio. EUR – neuer Fonds für Health(Tech)-Startups
Osteolabs GmbH schließt erfolgreich erste Finanzierungsrunde i.H.v. 1 Mio. EUR ab

Ähnliche Beiträge

Menu