Zentis Ventures GmbH: Zentis fördert als Venture Investor zukunftsfähige Unternehmen

Das Traditionsunternehmen aus Aachen wird zukünftig noch stärker mit Start-Ups zusammenarbeiten. Dafür hat es nun das Tochterunternehmen Zentis Ventures GmbH gegründet.

Die Leitung übernehmen Zentis Geschäftsführer Karl-Heinz Johnen und Norbert Weichele sowie Stefan Beitzel, Leiter Business Developement.

Aachen, 09. Juli 2019 – Bereits 2018 hatte sich Zentis an der Elosun GmbH beteiligt, einem Hersteller von Sonnenblumenproteinen. Jetzt baut der Produzent von Fruchtzubereitungen und Süßwaren seine Zusammenarbeit mit Start-Ups kontinuierlich aus. Um Investitionen schnell und unkompliziert zu ermöglichen, hat Zentis zum 01. Juli 2019 das Tochterunternehmen Zentis Ventures GmbH gegründet. Ziel ist die Förderung innovativer Ideen aus der Food-Branche. Auch bei zukunftsweisenden Technologien, Geschäftsmodellen aus anderen, für Zentis interessanten Bereichen und bei der Digitalisierung strebt Zentis vertiefende Kooperationen an. Zentis Ventures wird von den Zentis Geschäftsführern Karl-Heinz Johnen und Norbert Weichele sowie Stefan Beitzel, Leiter Business Developement, geleitet.

„Durch die Zusammenarbeit mit Entrepreneuren können wir neue Trends und Entwicklungen in der Lebensmittellandschaft und verwandten Sektoren schnell aufgreifen und umsetzen“, erklärt Karl-Heinz Johnen. „Damit erschließen wir auch für das Gesamtunternehmen potentielle zukünftige strategische Wachstumsfelder. Zusätzlich fördern wir damit verstärkt die digitale Transformation des Unternehmens.“ Zentis legt großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit seinen Partnern, wie Norbert Weichele betont: „Wir unterstützen unsere Partner-Start-Ups nicht nur finanziell, sondern stehen ihnen auch mit unserer Erfahrung, unserem Know-how und unseren Kontakten zur Seite.“

Weitere Unterstützung erhalten die Unternehmensgründer im neu etablierten Zentis Inkubator auf dem künftigen Zentis-Frucht-Campus in Aachen. Dort können sie zusammen mit Zentis ihre Modelle und Entwicklungen testen, zusätzliche Ideen finden und gemeinsam neue Geschäftsmodelle erarbeiten, um sie auf den Markt zu bringen.

„Wir möchten Zentis Ventures als einen der führenden Venture Investor in der deutschen, mittelständischen Food-Industrie etablieren“, so Stefan Beitzel. „Die Zusammenarbeit mit visionären Entrepreneuren ist mittel- und langfristig genau die richtige Strategie, um uns
zukunftsgerichtet weiterzuentwickeln und unsere Wachstumsziele zu erreichen.“

Zentis Ventures unterstützt Start-Ups von der Frühphase bis zur Wachstumsphase. Dabei stehen derzeit vor allem Unternehmungen aus der DACH-Region im Fokus. Langfristig ist jedoch eine noch stärkere internationale Ausrichtung geplant.

Zu Zentis:
Seit über 125 Jahren steht Zentis für beispiellose Expertise bei der Veredlung von Früchten und anderen natürlichen Rohstoffen. 1893 in Aachen gegründet, befindet sich das Unternehmen nach wie vor in Familienbesitz. Die herausragende Innovationskraft hat Zentis zu einem der führenden europäischen Fruchtverarbeiter und unverzichtbaren Partner und Impulsgeber für die weiterverarbeitende Industrie sowie den Handel gemacht. Zentis, das bedeutet erstklassige Produkte, kompromisslose Qualitätspolitik und die Leidenschaft, immer das Beste aus Früchten zu machen. Mit innovativen Produktkonzepten bietet Zentis Geschmackserlebnisse in Premiumqualität und ist mit den Konfitüren die starke Nummer 2 im Absatzranking. Die Kompetenzfelder des Fruchtexperten sind: Fruchtzubereitungen für die Milchwirtschaft (Spezialität: stabile Schokosplitts und Cerealien für Joghurts), Fruchtzubereitungen für Non Dairy (z.B. für die Back- und Süßwarenindustrie), Süße Brotaufstriche (Qualitätskonfitüren – und Aufstriche, Gelees und Süße Cremes für Handel und Großverbraucher) sowie Süßwaren (Marzipan-, Schokoladen- und Cerealien-Spezialitäten für Handel und Industrie). Handel und Verbraucher schätzen die Marken 75% Frucht, 50% weniger Zucker, Sonnen Früchte, Sonnen Früchte Cremig, Leichte Früchte, Original Aachener Pflümli sowie Nusspli, Belmandel, Schokoladen Pralinés Hochfeine Creationen, die beliebten Riegel Belmanda und Belnuga und die Cerealien-Neuheit MyCorn. Die besondere Qualität der Zentis Produkte wurde im Jahr 2017 erneut mit zahlreichen Gold-Siegeln der Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG) und 2018 mit dem Bundesehrenpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ausgezeichnet. Die Herstellung der Zentis Konfitüren und Süßwaren erfolgt ausschließlich in Deutschland am Stammsitz in Aachen. In den ausländischen Standorten werden hingegen nur Fruchtzubereitungen für die weiterverarbeitende Industrie gefertigt. Zentis beschäftigt in Aachen über 1.100 und weltweit mehr als 2.100 Mitarbeiter/innen.

Mehr Informationen über Zentis und Bildquelle: www.zentis.de

Wuerzburg-based vasopharm Closes € 9.5 million Financing Round
Lausanne-based ADC Therapeutics Announces Final Close of Series E – total Series E proceeds to $303 million

Ähnliche Beiträge

Menü