Neue KPMG-Studie: Die 10 wichtigsten Technologien für die Geschäftstransformation

Einblicke in die neuesten disruptiven Technologien für Führungskräfte und Investoren

Was sind die neuesten Technologien mit dem größten Transformationspotenzial? Unsere Technology Industry Innovation Umfrage hat die zehn wichtigsten Technologien ermittelt. Welche Bedeutung messen Technologienunternehmen dem Internet der Dinge (IoT), Robotic Process Automation (RPA) und der Künstliche Intelligenz (KI) bei? Rentieren sich die Investitionen bereits?

Den größten Sprung in der diesjährigen Umfrage hat RPA gemacht, das im Ranking von Platz 9 im Vorjahr auf Platz 2 in diesem Jahr aufgestiegen ist. Technologieunternehmen investieren überdurchschnittlich stark in RPA. Sie sind der Meinung, dass RPA die Möglichkeit bietet, die Geschwindigkeit, den Umfang, die Qualität, die Präzision und die Effizienz exponentiell zu steigern.

Komplexität und Sicherheit sind die meist genannten Herausforderungen bei der Einführung der Transformationstechnologien. Hinzu kommt, dass häufig der konkrete Mehrwert und der Geschäftsnutzen der neuen Technologie noch nicht klar sind.

Das Top-Ten Ranking im Überblick

1. Internet of Things (IoT)

2. Robotic Process Automation (RPA, z.B. Software Bots)

3. Künstliche Intelligenz, Machine Learning

4. Blockchain

5. Robotics und Automatisierung (auch autonomes Fahren)

6. Augmented Reality

7. Virtual Reality Plattform

8. Social Networking, Collaborations-Technologien

9. Biotech, Digital Health, Genetik

10. On-Demand Plattform

 

Weitere Ergebnisse und Meinungen der Umfrage-Teilnehmer zu den Technologien finden Sie im Paper „Die Top 10 Technologien für die Geschäftstransformation“: zum Download

Quelle: https://hub.kpmg.de

Bildrechte: KPMG AG

PropTech-Startup Building Radar: Series-A-Finanzierungsrunde über 5 Millionen Euro
KPMG Executive Summary Future Readiness Index 2019: Wie zukunftsfähig sind deutsche Unternehmen?

Ähnliche Beiträge

Menu