Hengeler Mueller berät Fashion ID (Peek & Cloppenburg-Gruppe) zu Stylebop-Übernahme

Hengeler Mueller berät Fashion ID zu Stylebop

Dr. Martin Tasma, Hengeler Mueller © Hengeler Mueller

Die Fashion ID GmbH & Co. KG, ein zur Peek & Cloppenburg-Gruppe, Düsseldorf, gehörendes Unternehmen, plant den Betrieb einer Online-Luxusplattform unter der Marke Stylebop. Dazu hat Fashion ID Verträge über eine Übernahme von Marken und Domains von der Stylebop GmbH unterzeichnet, die im August 2019 Insolvenz angemeldet hatte.

Hengeler Mueller berät Fashion ID. Tätig sind die Partner Dr. Martin Tasma (M&A/Restrukturierung, Berlin), Dr. Maximilian Schiessl (M&A, Düsseldorf) (beide Federführung), Dr. Matthias Scheifele (Steuern, München), Hendrik Bockenheimer (Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. Thorsten Mäger (Kartellrecht) und Dr. Vera Jungkind (Datenschutz), Counsel Dr. Andrea Schlaffge (Gewerblicher Rechtsschutz) sowie die Associates Dr. Marc Seeger, Dr. Alexander von Bernstorff (beide M&A), Dr. Anja Balitzki (Kartellrecht), Vicki Treibmann (Arbeitsrecht) (alle Düsseldorf), Fabian Berdin (M&A/Restrukturierung, Berlin) und Dr. Sebastian Adam (Steuern, Frankfurt).

Weitere Informationen und Bildquelle: https://www.hengeler.com/

Report zum “State of European Tech”: Rekordsumme von 6 Milliarden USD für deutsche Tech-Startups
AirConsole erhält in einer aktuellen Serie-A-Finanzierungsrunde insgesamt drei Millionen US-Dollar

Ähnliche Beiträge

Menu