FinTech / InsurTech: Neo-Versicherung Getsafe startet Expansion in Großbritannien

Nach dem erfolgreichen Markteintritt in Deutschland startet Getsafe heute in Großbritannien mit einer digitalen Hausratversicherung. Damit leitet das Unternehmen mit Sitz in Heidelberg seine Expansion ein: In den kommenden Jahren will die Neo-Versicherung ganz Europa bedienen.

 

Als am schnellsten wachsender Versicherer für Millennials in Deutschland sieht CEO und Gründer Christian Wiens dem kompetitiven Marktumfeld in Großbritannien erwartungsvoll entgegen: “Wir haben in den letzten zwei Jahren gezeigt, dass unser Produkt ein Kernbedürfnis der jungen, tech-affinen Generation trifft. Mit unserer Versicherung per Smartphone entwickeln wir ein Produkt, das perfekt zu den neuen Lebens- und Kommunikationsgewohnheiten dieser Generation passt.”

 

Der Brexit war für die Expansionspläne nebensächlich, so Christian Wiens. Die politische Situation hat den Finanzsektor wegen der regulatorischen Auswirkungen allgemein verunsichert. “Um unseren Kunden langfristig die größte Sicherheit zu bieten, haben wir eine eigenständige britische Tochtergesellschaft mit Sitz in London gegründet und können damit völlig unabhängig von politischen Entscheidungen operieren.” Für die Hausratversicherung in Großbritannien arbeitet Getsafe mit Hiscox als Risikoträger zusammen. Wiens erklärt: “Getsafe kooperiert auf der Risikoseite mit verschiedenen Unternehmen, unter anderem mit Munich Re und der Axa-Gruppe. Mit Hiscox haben wir einen namhaften Partner für unser erstes Produkt in Großbritannien gefunden und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.”

 

Großbritannien​ ​ist​ ​der mit Abstand größte Markt​ in Europa ​im​ ​Hinblick​ ​auf​ ​E-Commerce; mobile Bezahlverfahren sind hier Standard und Neo-Banken wie Monzo, Revolut, Starling oder N26 bereits fest etabliert. Gerade Menschen zwischen 20 und 35 Jahren zeigen sich in Großbritannien sehr offen, Finanzdienstleistungen über das Smartphone abzuwickeln. Für diese Zielgruppe gibt es bislang aber noch keine vergleichbare Versicherungslösung. “Mit unserer mobilen Smartphone-App wird Getsafe diese Marktlücke schließen”, so Christian Wiens.

 

Die Neo-Versicherung ist angetreten, um Versicherung neu zu denken und einen der weltweit führenden Digitalversicherer aufzubauen. Dazu nutzt Getsafe Technologie und maschinelles Lernen, um ein völlig neuartiges Versicherungserlebnis zu schaffen. Mit wenigen Klicks können die Kunden eine Versicherung per App kaufen, anpassen oder einen Schaden melden. Zum Start können Kunden in Großbritannien eine digitale Haushaltsversicherung abschließen und nach Bedarf um weitere Module erweitern.

 

“Bei Getsafe leben wir die Philosophie, dass Versicherung nicht kompliziert sein muss. Deshalb bieten wir unseren Kunden eine einfache und transparente Lösung zu fairen Preisen,” sagt Christian Wiens. Anstelle einer festen Laufzeit mit starren Bedingungen setzt das Startup auf eine täglich kündbare Mitgliedschaft und ein modulares Versicherungsangebot. Dies bietet vor allem jungen Menschen in dynamischen Lebenssituationen eine hohe Flexibilität. Für Fragen und Schadensmeldungen steht den Nutzern der Chatbot Carla 24 Stunden am Tag zur Verfügung; die App erlaubt es Getsafe-Kunden, alle Details ihrer Versicherung jederzeit einzusehen und zu ändern.

 

“Im Moment sind wir besonders stolz darauf, dass unsere Kunden unsere App intensiv nutzen”, erläutert Christian Wiens und fährt fort: “Über ein Drittel kommt jeden Monat in unsere App zurück, um sich zu informieren und das zu organisieren und zu schützen, was ihnen im Leben am wichtigsten ist. Ein so hohes Engagement hat es in der Versicherungsbranche noch nicht gegeben. Das können wir nun auch britischen Kunden bieten.”

 

In den kommenden Monaten und Jahren will Getsafe seine Expansion fortsetzen und in allen wichtigen europäischen Märkten aktiv sein. Außerdem entwickelt das Unternehmen sein Versicherungsangebot kontinuierlich weiter: Noch in diesem Jahr folgt für deutsche Kunden die erste digitale Lebensversicherung.

 

Über Getsafe

 

Getsafe denkt und entwickelt Versicherungen komplett neu. Der digitale Versicherungsanbieter aus Heidelberg setzt auf digitale Lösungen und künstliche Intelligenz: Mit wenigen Klicks können die Kunden eine Versicherung bequem auf dem Smartphone abschließen, anpassen oder einen Schaden melden. Gemeinsam mit namhaften Partnern wie Munich Re und führenden Venture Capital Investoren wie Earlybird will Getsafe einen der weltweit führenden Digitalversicherer aufbauen.

Weitere Informationen: www.hellogetsafe.com

BILD: Team Getsafe © Getsafe

VISUS Industry IT erhält Finanzierung für die digitale Revolution in der Qualitätssicherung
Digital-Health-VC heal capital steht bereits bei 80 Millionen Euro

Ähnliche Beiträge

Menü