diva-e übernimmt Adobe-Experience-Partner pro!vision Geballte Adobe-Power für digitale Kundenerlebnisse

Die diva-e Digital Value Excellence GmbH stärkt mit der Akquisition des Adobe-Experten pro!vision die Position als Deutschlands führender Transactional Experience Partner (TXP). Mit der Unternehmensübernahme sichern sich diva-e und pro!vision einen wechselseitigen Kompetenztransfer und treten gegenüber Kunden als Top-Dienstleister für die Adobe Experience Cloud auf.

Als führender Digital Solution Provider in Deutschland setzt diva-e auf eine stete Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen. Mit der Übernahme von pro!vision und dessen Entwickler-Teams in Berlin und Frankfurt verstärkt diva-e die eigenen Standorte in diesen Städten mit gebündelter Adobe-Kompetenz. Durch die Akquisition von pro!vision komplettiert diva-e das Adobe Know-how. Mit über 60 Entwicklern gehört pro!vision zu den Adobe-Experten in Deutschland und fokussiert sich insbesondere auf Web Content Management mit dem Adobe Experience Manager.

„Mit pro!vision vertiefen wir unser Verständnis über die wichtigsten Adobe Produkte, so dass wir nun gemeinsam als einer der führenden Adobe-Business-Partner in Deutschland positioniert sind”, betont Tilman Au, diva-e Co-CEO.

Die bedeutende Marktstellung von diva-e im Bereich Adobe Target wird künftig durch die AEM-Expertise von pro!vision erweitert. Um herausragende digitale Erlebnisse zu kreieren, nutzt diva-e fortan die gesamte Adobe Experience Cloud. Mit dem Zusammenschluss baut diva-e die technologische Vorreiterrolle in der Digitalbranche weiter aus und intensiviert die ganzheitliche Betreuung der Kunden als Transactional Experience Partner.

„Ich bin froh, dass uns mit pro!vision ein Unternehmen verstärkt, das einen starken Footprint im Adobe-Umfeld hat und dessen Firmenkultur optimal zu der von diva-e passt. Vor allem unsere Standorte in Berlin und Frankfurt profitieren personell durch die Übernahme von pro!vision”, kommentiert Marcel Fuhlmann, CEO diva-e Platforms.

Eine Erweiterung des Leistungsportfolios erfährt nicht nur diva-e, auch pro!vision präsentiert den Kunden nach dem Zusammenschluss ein breiteres Servicespektrum. So profitiert der Softwareentwickler zukünftig insbesondere von den diva-e Leistungen in den Bereichen digitale Strategieberatung, Adobe Commerce und SEO. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Adobe-Kunden im Full Application Service zu betreiben.

„Als Teil der diva-e Familie können wir unser Full-Service-Versprechen bei Adobe-Plattform-Projekten noch besser erfüllen und unsere Kunden auf dem Weg der digitalen Transformation mit umfassender Beratung auch in angrenzenden Themen wie CRM und E-Commerce optimal unterstützen. Mit jetzt 700 neuen Kollegen in acht Städten sind wir zukünftig räumlich näher an unseren Kunden und können besser mit ihren Anforderungen skalieren”, ergänzt Karim Khan, Geschäftsführer pro!vision.

Auch EMERAM Capital Partners begrüßt den Zusammenschluss seines Portfoliounternehmens diva-e mit pro!vision.

„Mit dem Zusammenschluss führen wir die aktive Buy-and-Build-Strategie der diva-e Historie fort. Wir realisieren Expansionsmöglichkeiten im Markt und behaupten damit einmal mehr die Spitzenposition im Markt der Digital Solution Provider. Mit der Akquisition von pro!vision wird das Full-Service-Spektrum von diva-e abermals erweitert”, bestätigt Dr. Kai Obring, Gründungspartner von EMERAM Capital Partners.

Über pro!vision

Mit 70 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Frankfurt a.M. und Braunschweig gehört der Softwareentwickler pro!vision zu den führenden Adobe Business Partnern in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 2000 konzentriert sich pro!vision auf die technische Konzeption, Architektur und Realisierung von Softwareprojekten im Bereich Enterprise Content Management. Für international agierenden Konzernkunden realisiert der Spezialist für den Adobe Experience Manager komplexe Produkt- und Unternehmenswebsites, personalisierte Intranetportale sowie mobile Internetauftritte. „Software Craftsmanship“ statt Fließband-Softwareentwicklung lautet das Motto, unter dem pro!vision maßgeschneiderte Software auf höchstem Qualitätsniveau verkauft. Ein Wissensaustausch unter Experten findet auf Europas größte AEM-Entwicklerkonferenz “adaptTo()” statt, die von pro!vision initiiert und organisiert wird. Weitere Informationen unter: www.pro-vision.de

Quelle: https://www.diva-e.com

BILD © diva-e

Lufthansa Group erwirbt Minderheitsbeteiligung an Silicon Valley Startup TripActions
Home sichert sich 11 Millionen Euro in Serie-A-Finanzierungsrunde / Besseres Wohnen für Mieter, einfachere Prozesse für Vermieter

Ähnliche Beiträge

Menu