ProSiebenSat.1 & General Atlantic übernehmen gemeinsam The Meet Group und formen einen führenden Player im Online-Dating-Markt

  • Das NuCom-Portfoliounternehmen Parship Group & The Meet Group schließen sich zu einem weltweit führenden Anbieter im Online-Dating-Segment zusammen
  • Angebot an die Aktionäre der The Meet Group liegt bei 6,30 US-Dollar pro Aktie, Unternehmen wird mit 500 Mio US-Dollar bewertet
  • Transaktionsmultiplikatoren für The Meet Group: EV/LTM Umsatz 2,4x, EV/LTM adj. EBITDA 12,7x / inklusive voll implementierter („run-rate“) Synergien <10x (1)
  • Die Übernahme soll sich ab dem ersten Jahr positiv auf das Konzern-Gesamtergebnis auswirken (pro forma 2020E)
  • ProSiebenSat.1 strebt eine konsequente Reduzierung des Verschuldungsgrades auf 1,5x bis 2,5x an
  • Abschluss der Transaktion wird für das zweiten Halbjahr 2020 erwartet

München/Hamburg, 5. März 2020. ProSiebenSat.1 und General Atlantic haben über ihr gemeinsames Unternehmen, die NuCom Group, eine Vereinbarung zur vollständigen Übernahme des US-amerikanischen Online-Dating- und Social-Entertainment-Unternehmens The Meet Group unterzeichnet (NASDAQ: MEET). Die Parship Group soll gemeinsam mit The Meet Group zu einem führenden Anbieter im globalen Online-Dating-Markt aufgebaut werden. Die Übernahme wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2020 nach Zustimmung durch die Aktionäre der The Meet Group sowie der zuständigen kartellrechtlichen und regulatorischen Behörden abgeschlossen.

Globaler Player mit umfassendem Produktangebot im Online-Dating-Markt
Nach der erfolgreich abgeschlossenen Transaktion wird die Parship Group künftig das gesamte Spektrum des Online-Datings abdecken. Die Parship Group bringt mit ihren Marken Parship, ElitePartner sowie eharmony Plattformen zur Online-Partnervermittlung ein, die auf wissenschaftlich fundierten Matchmaking-Verfahren basieren. Die The Meet Group ergänzt das Portfolio mit den Social Dating- und Social Entertainment-Apps MeetMe®, Tagged® und Lovoo®. Über die Kombination von zwei komplementären Geschäftsmodellen, sich ergänzenden Zielgruppen und geographischen Märkten steigt die Parship Group zu einem führenden Anbieter im internationalen Online-Dating-Markt auf, der ein zweistelliges Umsatz-Wachstum aufweist.

Max Conze, CEO ProSiebenSat.1 Media SE: „Die Übernahme der The Meet Group zählt zu den bislang größten ProSiebenSat.1-Transaktionen. Sie bringt uns unserem Ziel einen deutlichen Schritt näher, einen führenden globalen Player im Online-Dating-Markt zu schaffen. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Kombination dieser erfolgreichen und komplementären Unternehmen auch Synergien innerhalb von ProSiebenSat.1 heben werden. So wollen wir das Wachstum unseres Marktanteils im deutschen Live-Video-App-Geschäft ausbauen.“

The Meet Group ist ein führender Anbieter von innovativen und interaktiven Live-Video-Apps
Die Apps der The Meet Group sind zwischen Online-Dating- und Social Entertainment-Angeboten angesiedelt. Insgesamt erreichen die mobilen Angebote der The Meet Group täglich rund 4,46 Millionen aktive Nutzer im Alter von 18 bis 34 Jahren. The Meet Group ist hauptsächlich in den Märkten Nordamerika, Deutschland und Südeuropa aktiv. Durch den Zusammenschluss mit der The Meet Group diversifiziert die Parship Group ihre aktuelle Produktund Umsatzbasis: Bislang generiert das Hamburger Unternehmen seine Umsätze zu 100 Prozent aus Mitgliedschaftsgebühren. Über die The Meet Group kommen Umsätze aus virtuellen Geschenken sowie Werbung hinzu. Das an der NASDAQ notierte Unternehmen hat in letzten zwölf Monaten zum 30. September 2019 rund 206,5 Mio US-Dollar Umsatz sowie rund 39,5 Mio USDollar bereinigtes EBITDA1 erwirtschaftet.

NuCom Group steigert Wertschöpfung konsequent
Die NuCom Group, das gemeinsame Unternehmen von ProSiebenSat.1 und General Atlantic, hat mit ihrer erfolgreichen Entwicklung bewiesen, dass sie sowohl für Investoren als auch für ihre Portfoliounternehmen konsequent Wertschöpfung erzielt. In den vergangenen vier Jahren hat sie in Deutschland durch den Erwerb von Parship und ElitePartner ein profitables Partnervermittlungsunternehmen aufgebaut: die Parship Group. 2018 folgte mit der Akquisition der in den USA ansässigen eharmony Group die Internationalisierung der Gruppe. Die Übernahme der The Meet Group mit ihrem führenden Portfolio an Dating-Apps wird das bestehende Portfolio weiter diversifizieren und die Präsenz beider Unternehmen in den jeweiligen Märkten weiter stärken.

Jörn Nikolay, Managing Director General Atlantic: „Vor fast zwei Jahren sind wir die Partnerschaft mit ProSiebenSat.1 und der NuCom Group eingegangen mit dem klaren Ziel, Unternehmen zu Branchenführern aufzubauen. Die The Meet Group ist ein innovatives und wachsendes Unternehmen, das perfekt zur Parship Group passt. Die transformative Kombination der beiden Unternehmen wird uns unserer Vision näherbringen, einen Weltmarktführer im Online-Dating-Segment zu schaffen. Wir sind stolz darauf, Partner von ProSiebenSat.1 und der NuCom Group zu sein und gemeinsam daran zu arbeiten, langfristigen Wert und Wachstum zu generieren.”

Geoffrey Cook, CEO The Meet Group: „Wir schätzen diese Transaktion und die aus der Kombination mit der Parship Group resultierenden Vorteile sehr. Wir freuen uns darauf, unsere Kräfte mit der Parship Group zu bündeln, von ihrer Branchenerfahrung zu profitieren und unsere Mission gemeinsam weiter voranzutreiben: Menschen zu helfen, bedeutsame, zwischenmenschliche Beziehungen einzugehen.“

Tim Schiffers, CEO Parship Group: „Nach der erfolgreichen Übernahme von eharmony haben wir bewiesen, dass wir neue Unternehmen managen und ihr Wachstum beschleunigen können, indem wir das Beste aus beiden Welten vereinen. Nun stärken wir unsere Position auf dem Online-Dating-Markt und erweitern unser Business um Social Entertainment. Ich freue mich darauf, mit unseren neuen Kollegen zusammenzuarbeiten und unsere internationale Präsenz auszubauen.”

Deal-Struktur belegt erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen ProSiebenSat.1 und General Atlantic
Die ProSiebenSat.1 Group und General Atlantic werden die Übernahme gemeinsam mit Cash-Beiträgen in Höhe von 232 Mio US-Dollar (209 (2) Mio Euro) bzw. 306 Mio US-Dollar (276 (3) Mio Euro) finanzieren. Nach Abschluss der Transaktion wird die ProSiebenSat.1 Group 55 Prozent des fusionierten Online-Dating-Geschäfts einschließlich der ehemaligen Parship Group halten, der Anteil von General Atlantic liegt dann bei 45 Prozent. Die avisierte Anteilsstruktur beinhaltet den Unternehmenswert der Parship Group von 726 Mio EUR vor dem Zusammenschluss mit The Meet Group. Die Multiplikatoren für die Übernahme von The Meet Group belaufen sich auf EV/LTM Umsatz 2,4x und EV/LTM adj. EBITDA 12,7x. Letzterer verringert sich auf voraussichtlich bis 2022 umgesetzt sein werden. Die Übernahme soll sich ab
dem ersten Jahr positiv auf das Konzern-Gesamtergebnis von ProSiebenSat.1 (pro forma 2020E). Gleichzeitig erhöht die Übernahme die Nettoverschuldung von ProSiebenSat.1 um circa 209 Mio Euro und steigert den Verschuldungsgrad entsprechend leicht (pro forma
2020E). Im Nachgang der Transaktion strebt ProSiebenSat.1 eine konsequente Reduzierung des Verschuldungsgrades auf 1,5x bis 2,5x an.

 

(1) Adj. EBITDA Definition entspricht der The Meet Group
https://www.prosiebensat1.com/en/investor-relations/presentations-events/ma
(2), (3) Basierend auf dem Wechselkurs von EUR/USD 1.11.

Quelle: https://www.prosiebensat1.de

Bild / Logo © ProSiebenSat.1 Media SE

Schweizer HRTech Startup Kollabo AG: erfolgreiche Finanzierungsrunde mit Wingman Ventures
FinCompare verdoppelt Series A Finanzierungsrunde auf 22 Millionen Euro

Ähnliche Beiträge

Menu