Komplexe Zelluloseobjekte drucken

25.03.2020 | News

Von:  Peter Rüegg  | 

Forschende der ETH Zürich und der Empa druckten mit einem Zellulose-​Verbundmaterial verschiedene Objekte, deren Zellulosegehalt höher liegt als derjenige von anderen 3D-​gedruckten zellulosebasierten Gegenständen. Ein Trick half dabei.

eCAPITAL investiert in das New Material-Start-up AM POLYMERS
3D-Laserscan / Lagerlogistik: ISB beteiligt sich an Startup Kaptura

Ähnliche Beiträge

Menu