ASMIQ AG übernimmt Subscription Management Startup SmartWall

ASMIQ AG übernimmt SmartWall

Zürich–7. April2020 –
Die ASMIQ AG, ein Dienstleistungs- und Technologieunternehmen, da sich auf Subscription Management spezialisiert hat, übernimmt SmartWall, eine dynamische Paywall und Technologie zur Monetarisierung von Online-Inhalten. Die vom Startup Swisspay SA entwickelte Paywall «SmartWall» wird derzeit primär von Medienunternehmen genutzt, die ihre sogenannte Bezahlschranke an das Profil ihrer Leser anpassen wollen, damit diese für bestimme Inhalte bezahlen oder Abos abschliessen.
Für Marc Lamarche, Gründer des Startups, «geben die meisten Leser auf, wenn sie für Inhalte bezahlen müssen.»
Genau hier setzt SmartWall an: Die dynamische Paywall vereinfacht den Lesern den Zugang zu kostenpflichtigen Webinhalten und ermöglicht den Medienunternehmen, einen Betrag an eine nachhaltige Finanzierung ihres Inhaltsangebotes zu generieren.
Flexibel und intuitiv
Mit SmartWall können die Verlage ihre Paywalls flexibel und intuitiv gestalten und verwalten, zum Beispiel, indem sie mit individuellen Reader Journeys für ein personalisiertes Leseerlebnis sorgen. Je nach Leseverhalten schlägt SmartWall dem Leser ein Abonnement vor, das ihm am meisten entspricht – und damit die besten Chancen auf einen Abschluss hat. Zudem haben die Leser auch die Möglichkeit, kostenlos auf Inhalte zuzugreifen. Will heissen: Sie können Inhalte gegen Interaktion lesen, wenn sie sich zum Beispiel Werbevideos ansehen, einen Newsletter abonnieren oder an einem Quiz teilnehmen. Damit erlaubt die Lösung, mit Werbung ein Publikum zu monetarisieren, das noch nicht bereit ist, ein Abo abzuschliessen. Mit anderen Worten: Die Verlage verdienen durch die Nutzung von Zusatzangeboten Geld –selbst, wenn diese noch kein Abonnement besitzen. Damit die Schwelle dafür tief und die Bezahlbereitschaft der Kunden hoch bleibt, bietet SmartWall ein einfaches Zahlungssystem für mobile Endgeräte an.
Für Alexander Meyer, CEO der ASMIQ AG, ist klar: «SmartWall ist das ideale Instrument zur Vermittlung und Optimierung von Einnahmen aus dem Leser- wie auch dem Werbemarkt.»
Mit der Akquisition der SmartWall ermöglicht ASMIQ dem Start-up einerseits, seine Produkte weiter zu verbessern und die kommerzielle Entwicklung dank dem Netzwerk der ASMIQ in Europa fortzusetzen. «Insbesondere in Frankreich, in der Schweiz und in den deutschsprachigen Ländern», so Meyer.
Über SmartWall: SmartWall wird von SwissPay.ch SA herausgegeben, die 2015 durch Marc Lamarche gegründet wurde. SmartWall ist eine Plattform zur Monetarisierung von Webinhalten für Medien und Werbetreibende. Die SmartWall-Technologie ermöglicht es diesen, durch die Personalisierung von Zahlungserfahrungen den Gesamtumsatz des Unternehmens zu maximieren, indem die Nachfrage mit der höchsten Zahlungsbereitschaft mit Priorität befriedigt wird (Dynamic Yield Management). Die Lösung ermöglicht auch die Verbesserung des Engagements und der Interaktion der Benutzer. Insbesondere bietet die Plattformden Nutzern an, für digitale Inhalte zu zahlen, wenn sie ihre Aufmerksamkeit auf Werbung richten.

Weitere Informationen: https://asmiq.ch/

Logo © ASMIQ
bmp Ventures investiert mit den IBG-Fonds in das Med Tech Startup InLine-Med
Uni-Klinikum Erlangen darf COVID-19-Immunplasma herstellen

Ähnliche Beiträge

Menu