Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH investiert in dynamisch wachsendes finnisches Healthtech-Unternehmen Neuro Event Labs: Finanzierungsrunde beläuft sich auf 3,9 Millionen Euro

Die Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH investiert in dynamisch wachsendes finnisches Healthtech-Unternehmen Neuro Event Labs Oy
  • Die Finanzierungsrunde beläuft sich auf 3,9 Millionen Euro
  • Neben der SHS investieren die norwegische Hadean Ventures und der finnische Tech Investor Maki.vc
  • Mit dem Kapital soll die Expansion des Unternehmens in Europa und den USA vorangetrieben werden

Ein internationales Konsortium mit dem deutschen Brancheninvestor SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement mbH, der Hadean Ventures mit Sitz in Oslo und dem finnisch-amerikanischen Investor Maki.vc haben sich an dem finnischen Unternehmen Neuro Event Labs Oy beteiligt. Der Umfang der gerade abgeschlossenen Transaktion beträgt 3,9 Millionen Euro. Mit diesem Kapital sollen die Vermarktung des Produkts Nelli(TM) in Europa sowie der Eintritt in den US-Markt vorangetrieben werden. Nelli(TM) ist ein System zur Epilepsiediagnose, das Video- und Audioaufzeichnungen der Patienten mittels Künstlicher Intelligenz auswertet. Das Produkt ist bereits in führenden nordischen Kliniken erfolgreich im Einsatz.

Epilepsie ist eine der am weitesten verbreiteten chronischen neurologischen Erkrankungen, an der weltweit 65 Millionen Menschen leiden. Ungefähr ein Drittel aller Patienten hat trotz Behandlung weiterhin Anfälle. Eine Herausforderung für die Mediziner. Das Fehlen einer objektiven Diagnostik ist ein großes Problem in der Neurologie, das eine verlässliche Diagnose einschränkt. Das Healthtech-Unternehmen Neuro Event Labs Oy mit Sitz im finnischen Tampere entwickelt seit 2015 Produkte, die die wirtschaftliche Diagnose und damit die Behandlung neurologischer Erkrankungen entscheidend verbessern, und gleichzeitig die Kosten für das Gesundheitssystem senken.. Das Hauptprodukt, Nelli(TM), ist ein auf Video- und Audioaufzeichnungen basierendes Epilepsiediagnostikum mit Künstlicher Intelligenz, das vom Patienten auch zuhause eingesetzt werden kann. Nelli(TM) erstellt einen interaktiven Bericht, der vom klinischen Team über eine webbasierte Anwendung eingesehen werden kann. Nelli(TM) ist CE-gekennzeichnet, die Einführung auf den nordischen Märkten erfolgte im Jahr 2018. Mittlerweile ist das System Nelli(TM) in mehreren führenden nordischen Krankenhäusern im regelmäßigen klinischen Einsatz.

Mit dem Kapital der aktuell abgeschlossenen Finanzierungsrunde wird Neuro Event Labs Oy die Expansion in Europa sowie die FDA-Zulassung und den US-Marktzugang vorantreiben. Das Unternehmen hat bereits Kooperationsvereinbarungen mit renommierten US-Kliniken wie Jefferson Health sowie mit Pharmaunternehmen, die auf dem Gebiet der Epilepsie-Behandlung tätig sind, abgeschlossen.

Die Tübinger SHS wird das finnische Unternehmen auch mit seinem medizintechnischen Branchen-Know-how unterstützen und greift dabei auf 27 Jahre Erfahrung als Beteiliungsunternehmen in der Medizintechnik zurück.

“Als aktiver Brancheninvestor im Bereich Medizintechnik und Health Care sind wir überzeugt, dass Neuro Event Labs Oy mit seinen Produkten die Diagnostik von refraktären Epilepsiepatienten, also Patienten, die auf herkömmliche Therapie nicht ansprechen, erheblich verbessern kann. Wir gehen davon aus, dass für das Produkt Nelli(TM) weitere neurologische Indikationen hinzukommen werden. Wir waren beeindruckt von den Rückmeldungen der wichtigsten Meinungsbildner zur Wirksamkeit der Systeme von Neuro Event Labs Oy, und auch davon wie schnell es zum Werkzeug der Wahl für Neurologen wurde”, sagt Sascha Alilovic, Managing Partner und Geschäftsführer bei der SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement, und ergänzt: “Wir sind stolz auf unsere erste Beteiligung in Nordeuropa.”

“Neuro Event Labs entwickelt Lösungen, die das Potenzial haben, die Versorgung vieler Patienten mit neurologischen Erkrankungen wesentlich zu verbessern. Die erstmalige Anwendung von Nelli(TM) gibt einzigartige Einblicke in die epileptischen Symptome und ermöglicht dem behandelnden Arzt eine neue Stufe der Versorgung von schwer zu behandelnden Epilepsiepatienten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Neuro Event Labs Oy und unterstützen das Team dabei, diese neuartigen Lösungen auf den Markt zu bringen”, zeigt sich Dr. Ingrid Teigland Akay, geschäftsführende Partnerin von Hadean Ventures, zufrieden.

“Unsere Vision ist es, allen Patienten sofort eine objektive Diagnostik mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz in der Neurologie zu ermöglichen. Wir freuen uns, zusätzlich zum bestehenden Partner Maki.vc, mit den angesehenen, auf Gesundheitstechnologie fokussierten Wachstumskapitalgebern SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement und Hadean Ventures zusammenzuarbeiten. Mit dieser Investition und der intensiven Zusammenarbeit können wir unsere Marktaktivitäten in Europa und dem US-Markt erweitern. Da die Gesundheitssysteme derzeit weltweit unter großer Belastung stehen, ist es umso wichtiger, dass wir mehr Lösungen für die Diagnose im häuslichen Umfeld der Patienten entwickeln”, sagt Kaapo Annala, CEO von Neuro Event Labs Oy.

“Die Investition erfahrener, auf das Gesundheitswesen fokussierter Investoren wie SHS und Hadean unterstreicht die hohe Qualität der Healthtech-Unternehmen in Finnland. Neuro Event Labs ist ein perfektes Beispiel dafür, Patienten und der Gesellschaft zu helfen, indem die Standards der Versorgung verbessert und gleichzeitig die Kosten für das Gesundheitssystem als Ganzes gesenkt werden”, kommentiert Ville Skinnari, finnischer Minister für Entwicklungszusammenarbeit und Außenhandel.

Über Neuro Event Labs Oy

Neuro Event Labs ist ein finnisches Wachstumsunternehmen im Bereich der Medizintechnik. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist die Überwachung von Epilepsiepatienten zu Hause und im Krankenhaus. Es werden genaue Daten über Epilepsieanfälle gesammelt, mittels Künstlicher Intelligenz (KI) analysiert und an den behandelnden Arzt weitergeleitet, der auf der Grundlage der Berichte individuelle Behandlungsentscheidungen trifft. Die Lösung wurde in enger Zusammenarbeit mit führenden finnischen Kliniken entwickelt.

Weitere Informationenhttps://neuroeventlabs.com

Über Hadean Ventures

Hadean Ventures ist ein europäischer Fondsmanager für Biowissenschaften, der in Biotech-Unternehmen in ganz Europa mit besonderem Schwerpunkt auf die nordischen Regionen investiert. Hadean Ventures verwaltet Fonds, die von führenden europäischen und US-amerikanischen, privaten und institutionellen Investoren unterstützt werden. Hadean Ventures hat Büros in Oslo und Stockholm und arbeitet mit akademischen Einrichtungen von Weltrang und Start-up-Hubs in der gesamten Region zusammen.

Weitere Informationen: www.hadeanventures.com

Über Maki.vc

Maki.vc ist eine Risikokapitalfirma mit Sitz im finnischen Helsinki, die in Unternehmen investiert, die auf ihrem Gebiet komplett neue Wege gehen. Der Fonds investiert in Deep-Technology-Unternehmen und Firmen mit starken Marken aus dem Konsum- und Unternehmensbereich. Das Maki.vc-Team und sein globales Netzwerk vertreten den Ansatz, in Unternehmern zu investieren, die entweder Marktführer oder Herausforderer sind. Maki.vc stützt sich dabei auf ihre Erfahrung bei der Förderung von einigen der stärksten Technologieunternehmen.

Weitere Informationen: www.maki.vc

BILD: SHS investiert in finnisches Digital Health Unternehmen Neuro Event Labs – Epilepsiediagnostik mit künstlicher Intelligenz (© Regine Hujer,Herausgeber SHS)

Corona-Epidemie: „Es ist zu früh, Restriktionen zu lockern“
BioTech: Heilbronner Investor BORN2GROW unterstützt die Coronavirus-Impfstoffentwicklung bei der baseclick GmbH

Ähnliche Beiträge

Menu