MSM.digital übernimmt Influencer-Marketing-Plattform HashtagLove

Die Omni-Channel-Marketing-Agentur MSM.digital übernimmt im Rahmen eines Asset-Deals zum 1. Mai die Influencer-Plattform HashtagLove von inpromo.

Über die Plattform können sich Marken mit Mikro- und Makro-Influencern aller Social-Media-Kanäle vernetzen und Kampagnen buchen. HashtagLove hat mehr als 13.000 registrierte Meinungsmacher. Über die Plattform wurden bereits Hunderte von erfolgreichen Influencer-Kampagnen für Produkte, Services und Marken durchgeführt.

Warum HashtagLove?

HashtagLove funktioniert als Marktplatz, auf dem Meinungsmacher auf Kunden treffen. Marken schreiben dort Kampagnen aus, auf die sich Influencer dann auf Basis detaillierter Briefings bewerben können. So müssen sie nicht selbst nach geeigneten Kooperationspartnern suchen. Zudem vereinfachen die Matching-Logik und die hohe Automatisierung für Brands die Auswahl passender Meinungsmacher sowie die Koordinierung und Umsetzung der Kampagnen, die mit bis zu 250 Influencern ablaufen können. HashtagLove wurde 2014 von der Gründerin und Geschäftsführerin Marlis Jahnke und ihrer Agentur inpromo ins Leben gerufen, die die Plattform nun an MSM.digital verkauft. Die Agenturen haben Stillschweigen über den Kaufpreis vereinbart.

Warum gerade jetzt?

„Die Ansprüche an erfolgreiches und zeitgemäßes Influencer-Marketing erfordern mittlerweile einen ganzheitlichen Umgang mit dem rasant wachsenden Einsatzgebiet von Influencern. Von der Prognose über die Kampagnenentwicklung und -durchführung bis zur Erfolgskontrolle bieten wir unseren Kunden mit HashtagLove künftig eine umfassende, skalierbare Lösung, die maßgeschneidertes Influencer-Engagement in allen relevanten Social-Media-Kanälen ermöglicht“, sagt Torsten Oppermann, Gründer und Geschäftsführer von MSM.digital.

Kirsten Hücker, stellvertretende Geschäftsführerin und Hashtag-Love-Lead bei der MSM.digital Communications, fügt hinzu: „Wir konzipieren und führen seit Gründung der Agentur regelmäßig Influencer-Kampagnen durch. Durch HashtagLove können wir das Thema Influencer-Marketing noch weiter fokussieren und als Teil von größeren Kommunikationskampagnen oder als Projektkampagnen anbieten.“

Marlis Jahnke, Gründerin HashtagLove und Geschäftsführerin inpromo: „Ich habe den Bereich des Influencer-Marketings sehr früh für meine Agentur inpromo entdeckt. HashtagLove haben wir schon 2014 als Inhouse-Start-up gestartet und es mit über 300 Kampagnen zu einem erfolgreichen Player aufgebaut. Ich freue mich nun über den weiteren Meilenstein und bin mir sicher, dass MSM.digital die Plattform erfolgreich weiterentwickeln wird.“

Weitere Informationen: https://www.msm.digital/

BILD: Torsten Oppermann

Gründer und Geschäftsführer, MSM.digital
(Bildnachweis: MSM.digital)

LOGISTIK-STARTUP PAMYRA.DE SICHERT NEUE INVESTITIONSRUNDE
TravelTech: BTO24 wird Comtravo 

Ähnliche Beiträge

Menu