Berliner Pharma / Cannabis Startup DEMECAN erhält weitere Millionenfinanzierung

DEMECAN erhält weitere Millionenfinanzierung

Berlin/Dresden, 19. Mai 2020 – DEMECAN – der deutsche Spezialist für medizinisches Cannabis – hat in einer neuen Finanzierungsrunde einen Betrag in siebenstelliger Höhe eingeworben. Das Millionen-Funding erhält das Berliner Pharma-Unternehmen von einem deutschen Unternehmer aus dem Konsumgüterbereich. Es dient dem Ausbau der eigenen Betriebs- und Produktionsstätte und ist Auftakt für den weiteren Wachstumskurs des Unternehmens im Markt für medizinisches Cannabis. In der Vergangenheit investierten bereits das btov Private Investor Network und ein deutsches Single Family Office in die DEMECAN.

DEMECAN ist das einzige deutsche Unternehmen, das alle Herstellungsschritte für medizinisches Cannabis aus einer Hand abdeckt – vom Anbau über die Weiterverarbeitung und Lagerung bis zur bundesweiten Lieferung an Apotheken. 2019 erhielt das Unternehmen vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Zuschlag zum nationalen Anbau von medizinischem Cannabis. Durch die inländische Produktion wird die DEMECAN die Patientenversorgung in Deutschland mit medizinischem Cannabis in höchster Produktqualität garantieren.

Die Corona-Pandemie unterstreicht einmal mehr die Bedeutung der heimischen Produktion für die nationale Patientenversorgung. Grenzschließungen verstärken zum Teil bereits vorhandene Versorgungslücken und könnten langfristig internationale Lieferketten gefährden.

Dr. Constantin von der Groeben, Mitgründer und Geschäftsführer der DEMECAN erklärt: „Der Markt für medizinisches Cannabis wächst weiter rasant, trotz Corona. DEMECAN war von Anfang an dabei, mit dem Ziel, Patienten in Deutschland konstant und verlässlich mit medizinischem Cannabis von höchster Qualität zu versorgen. Dafür bauen wir unsere Betriebsstätte bei Dresden auf. Wir freuen uns, für unsere Mission einen weiteren starken und erfahrenen Partner an unserer Seite haben.“

Über DEMECAN
DEMECAN ist das einzige deutsche Unternehmen, das die gesamte Produktionskette für medizinisches Cannabis – vom Anbau über die Weiterverarbeitung und Lagerung bis hin zur Distribution an Apotheken – abdeckt. Das Unternehmen wurde 2017 von Dr. Adrian Fischer, Dr. Cornelius Maurer und Dr. Constantin von der Groeben mit dem Ziel gegründet, Patienten*innen den Zugang zu medizinischem Cannabis in „Made in Germany“-Qualität zu garantieren. Im Mai 2019 erhielt DEMECAN vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als einziges deutsches Unternehmen den Zuschlag zum Anbau und Vertrieb von medizinischem Cannabis in Deutschland. Der Anbau und die Weiterverarbeitung erfolgen nach höchsten pharmazeutischen Standards in der Betriebsstätte bei Dresden. Als pharmazeutischer Großhändler arbeitet DEMECAN mit Cannabisproduzenten weltweit zusammen und importiert medizinisches Cannabis, das den eigenen hohen Qualitätsstandards genügt. Die DEMECAN Gruppe hat ihren Sitz in Berlin und ist Fördermitglied im Verband der Cannabis versorgenden Apotheken e.V.

Weitere Informationen: www.demecan.de

Bild © DEMECAN

Hello Customer secures €6 million in new fundraising round by Senovo and Peak Capital
maconda unterstützt Sylphar und Vendis Capital bei der Beteiligung an Alpha Foods

Ähnliche Beiträge

Menu