Mit Mathematik Menschen retten

Forschende der ETH Zürich und des MIT haben eine Berechnungsmethode entwickelt, um die Suche bei der Seenotrettung zu beschleunigen. Mit dem neuen Algorithmus lässt sich voraussagen, wohin Objekte oder Menschen an der Meeresoberfläche getrieben werden.

Bayern Kapital beteiligt sich an 3D Scan-Startup Scoobe3D
Zweite Pandemie-Welle für die Schweiz berechnet

Ähnliche Beiträge

Menu