(PresseBox) (Hamburg, )

„Wir sind davon überzeugt, dass Hanf einer der entscheidenden Bio-Rohstoffe der Zukunft sein wird, da er diverse Antworten auf Weltkrisen hat und sich die globale Legalisierungswelle weiter fortsetzt!“ erläutert Daniel Stehr aus Hamburg, Gründer und Geschäftsführer des ersten lizenzierten Hanf Aktienfonds Europas: CANSOUL Fonds – Hanf Aktien Global (WKN: A2N84J)

Schon Anfang 2016 hat sich CANSOUL verpflichtet, den Hanf weiter zu rekultivieren und zu etablieren. „Dieses setzen wir bereits sehr erfolgreich um, indem wir auf Veranstaltungen und durch Publikationen unser Wissen – um die vielfältigen Anwendungsbereiche des Bio-Rohstoffs Hanf – erweitern, transferieren und den Marktzugang für Investoren öffnen.“

Mit der Finanzierung (750 k €, 5% Zinsen p. a. und 42.0 Monaten Laufzeit, endfällig) https://crowdinvest.cansoul.de aus dem Crowdinvesting, werden die bestehenden Geschäftsmodelle von CANSOUL weiter professionalisiert, ein digitales Branchenportal aufgebaut und eine bankenunabhängige Finanzierungsplattform (Crowdinvesting) für das deutsche Hanfgewerbe bereitgestellt.

So sollen möglichst viele Menschen über die Vorzüge der Hanfpflanze aufgeklärt und das nationale Hanfgewerbe finanziell gestärkt werden.

Die notwendige Genehmigung der BaFin liegt bereits vor und eine renommierte Webagentur sowie hochqualifiziertes Personal, stehen ebenso in den Startlöchern.

Weitere Informationen: www.cansoul.de und https://crowdinvest.cansoul.de

Bild: Geschäftsführer CANSOUL – Daniel Stehr ©CANSOUL Finance UG