CRM: Capvis investiert in führenden CRM-Softwareanbieter BSI

Capvis steigt bei BSI Business Systems Integration AG ein und unterstützt das Führungsteam bei der weiteren Unternehmensentwicklung. Die kundenorientierte Wachstumsstrategie wird weiter verstärkt und umfasst zusätzliche Investitionen in das Produktangebot. Das bestehende Gründer-, Management- und Mitarbeiterteam wird weiterhin signifikant an BSI beteiligt sein.

Der von der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Capvis AG beratene Fonds Capvis Equity V LP erwirbt die Mehrheit an der Badener Firma BSI Business Systems Integration AG, einem vorrangig in der Schweiz, Deutschland und Österreich tätigen Anbieter von Softwarelösungen für Customer Relationship Management (CRM). Das BSI Team um Jens Thuesen, Christian Rusche und Markus Brunold bleibt investiert und setzt seine erfolgreiche Arbeit zusammen mit Capvis fort.

Smarte Omnichannel-Software für CRM & Marketing Automation

Seit über 20 Jahren unterstützt BSI Unternehmen bei der Digitalisierung und der konsequenten Kundenzentrierung. Hierfür liefert das Unternehmen skalierbare und innovative Softwarelösungen «Made in Switzerland and Germany» und unterstützt seine Kunden bei der Implementierung und Anwendung.

Neben den CRM- und Marketing-Automation-Plattformen bietet BSI auch Software-Lösungen für Life-Science-Kunden zur Begleitung und Dokumentation klinischer Studien (Clinical Trial Management Software, CTMS) an. Alle Lösungen sind sowohl On-premises wie auch in der Cloud verfügbar, mit vollständiger Software- und Datenhaltung in schweizerischen oder deutschen Rechenzentren.

Einige der anspruchsvollsten Anwender, vor allem im Banken-, Versicherungs-, Retail- sowie im Life-Science-Sektor, werden heute schon von Software und Mitarbeitern der BSI unterstützt. Gerade die Herausforderungen von Hunderten komplexer Prozesse, Tausenden Anwendern, Millionen von Kunden und eine nahtlose Integration in bestehende Geschäfts- und IT-Landschaften sprechen dabei für BSI.

Markus Brunold, CEO von BSI, kommentiert: «Unsere Lösungen vereinen das Beste von CRM und Marketing Automation für eine perfekte Customer Journey über alle Touchpoints hinweg. Als echter Fullservice-Anbieter decken wir dabei die gesamte Wertschöpfungskette ab – von Beratung über Implementierung bis zum Betrieb.»

Wachstum und Innovation stehen im Fokus

«Nach dem Rekordjahr 2019 (Umsatz gestiegen um +5.6% auf CHF 58.6 Mio.) und einem ausgezeichnetem ersten Halbjahr 2020 mit der höchsten Auslastung, welche der Softwarehersteller bisher erlebt hat (+7% gegenüber dem ersten Halbjahr 2019) strebt BSI zusammen mit Capvis eine Fortsetzung der Erfolgsgeschichte an. Das starke Netzwerk von Capvis wird es uns ermöglichen, das Wachstum zu beschleunigen und unser Software-Angebot zu stärken», so Jens Thuesen, Gründer von BSI. Weiter zeigt sich das Führungsteam von BSI sehr erfreut über die gemeinsame Zukunft mit Capvis: Christian Rusche, CPO von BSI, ergänzt: «Wir haben Capvis als Partner ausgewählt, weil wir gemeinsam in Innovation und Wachstum investieren wollen: Nach BSI Studio und BSI Brains werden wir in Kürze bereits zwei weitere Produkte als Teil unserer BSI Customer Suite lancieren.»

André Perwas, Partner bei Capvis, ergänzt: «Die breite Kundenbasis, die starke Marktposition der Software sowie die unternehmerische Kultur der BSI haben uns beeindruckt. Wir freuen uns, dass sich Gründer und Management für Capvis als Partner entschieden haben, um das weitere erfolgreiche Wachstum von BSI zu unterstützen.»

Über die finanziellen Modalitäten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Quelle: https://www.bsi-software.com

BILD (c) BSI

Food: Rheinland Distillers kündigen Minderheitsbeteiligung von Diageo durch Distill Ventures an
BioTech / Biomedicine: Zurich-based hemotune raises CHF 5.1 million Series A funding

Ähnliche Beiträge

Menu