EduTech / Coaching: Zweite Finanzierungsrunde – HV Holtzbrinck Ventures und Thomas Ebeling investieren in Startup Greator (ehem. GEDANKENtanken)

Das Coaching-Start-up, das sich im Mai von GEDANKENtanken in Greator umbenannt hat, freut sich über eine erneute Investition durch HV Holtzbrinck Ventures im mittleren siebenstelligen Millionen Euro-Bereich. In der zweiten Finanzierungsrunde ist noch ein weiterer
bekannter Investor vertreten: der Medienmanager und ehemalige ProSiebenSat.1 Media Vorstandsvorsitzende Thomas Ebeling. Die Bewertung des Unternehmens liegt nun im mittleren achtstelligen Millionen Euro-Bereich.

Köln, 24. August 2020 – Das Kölner Start-up Greator sammelt in einer aktuellen Finanzierungsrunde einen siebenstelligen Millionenbetrag ein. Neben Bestandsinvestor HV Holtzbrinck Ventures konnte auch Thomas Ebeling als Kapitalgeber gewonnen werden. Ebeling war neun Jahre Vorstandsvorsitzender von ProSiebenSat.1 Media, Global CEO von Novartis Pharma, General Manager Deutschland für Pepsi und ist derzeit als Berater beim schwedischen Private-Equity-Riesen EQT tätig.

Greator ist Deutschlands größte Coaching-Plattform für Persönlichkeitsentwicklung. Das Ziel: Jedem Menschen die Möglichkeit zu geben sich selbst zu verwirklichen. Dazu verbindet das Start-up, das 2012 von Dr. Stefan Frädrich gegründet und seit 2015 von Alexander Müller als CEO
geführt wird, Coaches mit Menschen, die sie dabei unterstützen, ein erfülltes Leben zu führen. Mit der Finanzierung soll der Ausbau der Coaching-Plattform weiter vorangetrieben werden. Dazu erscheint demnächst die Greator-App. Ende 2021 soll das Greator-Festival mit 50.000 geplanten Besuchern in Köln stattfinden.
Greator CEO Alexander Müller freut sich über die neuen Chancen: „Dank unseres Fokus auf die digitale Produktstrategie konnten wir in der Corona-Krise unsere Ziele mit einer großen Teamleistung übertreffen und haben mit der neuen Investition nun die Möglichkeit, die
Internationalisierung und die Entwicklung unserer Tech-Plattform Harmonie noch gezielter anzugehen.”

Mit der aktuellen Finanzierungsrunde bekräftigt HV Holtzbrinck Ventures sein Vertrauen in das Start-up. „Wir sind sehr zufrieden wie sich Greator seit unserem ersten Investment entwickelt hat. Das starke Wachstum in den letzten Monaten hat gezeigt, wie viel Potenzial digitales Coaching birgt. Selbstverwirklichung und ein erfülltes Leben zu führen sind zwei große Themen unserer Zeit.

Wir freuen uns daher sehr, die Entwicklung von Greator weiter zu begleiten”, betont David Kuczek, General Partner bei HV Holtzbrinck Ventures. Während der Corona-Krise konnte Greator komplett auf Kurzarbeit verzichten und sogar 25 neue Mitarbeiter einstellen. Das neue Investment wird nun auch dazu genutzt, weitere internationale Top-Talente nach Köln zu holen. Besonders die Bereiche Content Creation, Business Intelligence, Software Engineering und Digital Product Management werden stark ausgebaut.

Über Greator
Als Deutschlands größte Plattform für Persönlichkeitsentwicklung liefert Greator wertvolle Inhalte auf deren Basis jeder ein glückliches, erfolgreiches und erfülltes Leben selbst gestalten kann. Greator bringt Menschen in ihre volle Kraft – immer der Maxime verpflichtet: „Wachse über dich selbst hinaus und werde die beste Version deiner Selbst!“ Als Plattform bieten wir unserer Community die besten verfügbaren Coaches. Mit unserer App ermöglichen wir es unseren Kunden Coaching im Alltag möglichst einfach integrierbar zu machen. Zudem bilden wir in intensiven Online-Ausbildungen Coaches und Speaker aus. Einmal im Jahr kommt unsere Community auf dem Greator Festival mit mehreren Zehntausend Menschen zusammen. Inzwischen beschäftigt Greator in Köln über 130 Mitarbeiter aus über 20 Ländern.

Über HV Holtzbrinck Ventures
Seit 2000 investiert HV Holtzbrinck Ventures über verschiedene Generationen von Fonds in Internet- und Technologieunternehmen und ist einer der erfolgreichsten und finanzstärksten Frühphasen- und Wachstumsinvestoren Europas. HV hat sich bereits an mehr als 165
Unternehmen beteiligt, darunter Zalando, Delivery Hero, FlixMobility und Scalable Capital. Die Summe aller HV Fonds beträgt insgesamt 1,05 Mrd. €. HV unterstützt Start-ups mit Kapital zwischen 500.000 € und 50 Mio. € und ist damit einer der wenigen Risikokapitalgeber in Europa,
der Start-ups über alle Wachstumsphasen hinweg finanzieren kann.

Weitere Informationen: greator.com

BILD: Greator Management (v.l.n.r.): Jens Echterling (CPO), Manuel Noya (COO), Alexander Müller (CEO), Tim Brückmann (CTO), Stefan Wieczorek (CFO) (c) Greator

E-Mobility: Porsche Digital Startup “&Charge” promotes electric mobility
Gekoppelte Nanoantennen eröffnen Weg zur Lichtwellen-Elektronik

Ähnliche Beiträge

Menu