Mobility: DKV beteiligt sich an Mobile Payment Plattform von PACE

Mobilitätsdienstleister treibt Digitalisierung voran und setzt voll auf Connected Fueling Technologie aus Karlsruhe

Der Mobilitätsdienstleister DKV Mobility setzt für seine zukünftige Digitalisierung auf die unabhängige Mobile Payment Plattform des Smart-Mobility-Anbieters PACE. Das Start-up mit Sitz in Karlsruhe ist einer der technologisch führenden Anbieter im Bereich Connected Car Services. Das Kernprodukt Connected Fueling bietet dem Autofahrer die Möglichkeit, seine Tankrechnung mit dem Smartphone direkt an der Zapfsäule zu bezahlen. Dadurch spart man sich Wartezeiten an der Kasse und bekommt seine Belege direkt aufs Handy. Mineralölfirmen können dabei dem Endkunden über die Plattform auch spezifisch auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Services wie zum Beispiel eine Wagenwäsche anbieten. In Zeiten von Corona hilft die Funktion zudem, das Infektionsrisiko durch Reduktion sozialer Kontakte beim Bezahlen zu verringern. Die neutrale Plattform ist offen für alle Mineralölfirmen, Kassensystemanbieter und OEMs und ist auf dem Weg, die zentrale Technologie für die Digitalisierung der Mineralölbranche in Europa zu werden. DKV und PACE haben sich auf eine strategische Partnerschaft verständigt und der DKV übernimmt in diesem Zuge heute eine Minderheitsbeteiligung an PACE.

„Mit der Beteiligung an PACE setzen wir unsere Digitalisierungsoffensive konsequent fort“, sagt Marco van Kalleveen, CEO von DKV Mobility. „Die strategische Verbindung mit einem der führenden Connected Car Services Anbieter wird uns helfen, die rasant voranschreitende Digitalisierung in der Mineralöl-Branche gemeinsam mit unseren Kunden und unseren Partnern erfolgreich zu gestalten.“ Dr. Martin Kern, Co-Geschäftsführer bei PACE, fügt hinzu: „Die Partnerschaft mit DKV Mobility ist für uns eine sehr schöne Bestätigung dafür, dass wir in den letzten Jahren beim Aufbau von connectedfueling.com einiges richtig gemacht haben. Wir freuen uns sehr darauf, mit dem Marktführer in Europa gemeinsam an diesem innovativen Thema weiter zu arbeiten. Durch die Zusammenarbeit mit DKV wollen wir den führenden, offenen Marktplatz für mobiles Bezahlen etablieren.“ Über den Gesamtbetrag der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Weitere Informationen: https://www.dkv-euroservice.com

BILDRECHTE: PACE, Quelle: https://www.pace.car

PropTech Startup PriceHubble schließt erfolgreich Multi-Millionen-Finanzierungsrunde ab und beschleunigt globales Wachstum
EdTech / E-Learning: Squla Acquires Scoyo

Ähnliche Beiträge

Menu