3D-Druck / Additive Fertigung: 3YOURMIND schließt Series A+ Finanzierungsrunde mit Lead Investor EnBW New Ventures erfolgreich ab

Investment ermöglicht 3YOURMIND ein deutlich stärkeres Wachstum – Erschließung neuer Märkte durch den Aufbau intelligenter Produktions-Infrastrukturen auf internationaler Ebene

 

Berlin, 7. September 2020 – 3YOURMIND, einer der global führenden Anbieter von Software-Lösungen für die Additive Fertigung (Industrieller 3D-Druck), gibt heute den erfolgreichen Abschluss einer neuen Finanzierungsrunde bekannt. Die Series A+ wird von EnBW New Ventures (ENV) angeführt, der Risikokapital-Tochter von EnBW, einem der größten europäischen Energie- und Infrastruktur-Betreiber. ENV und die Bestands-Investoren UVC Partners, AM Ventures, TRUMPF Venture und coparion investieren insgesamt 4,7 Millionen EUR in die Software-Schmiede mit Hauptsitz in Berlin. Die aktuelle Investitionsrunde wird nicht nur das weitere Wachstum von 3YOURMIND in wichtigen Branchen wie Luft- und Raumfahrt, sowie Automobil- und Maschinenbau beschleunigen, sondern auch die Position im Energie-Sektor und im Bereich Infrastruktur stärken. Schon heute zählen mehr als 50 Unternehmen aus zahlreichen Ländern zu den Kunden von 3YOURMIND – dabei sorgt die Software-Suite für den reibungslosen 3D-Druck von täglich etlichen tausend Bauteilen.

Die Workflow-Software von 3YOURMIND ist das Herzstück für produzierende Unternehmen, die auf die Additive Fertigung setzen, um damit ihre Wertschöpfungskette zu optimieren und zugleich bis zu 40 Prozent Kosteneinsparung sowie bis zu 18 Prozent kürzere Vorlaufzeiten gegenüber der konventionellen Fertigung erzielen. Eine moderne, agile Fertigung, die sich durch eine flexible, automatisierte und dezentrale Produktion auszeichnet, wird erst durch intelligente Software-Tools von 3YOURMIND ermöglicht. Zudem werden industrielle Anwender in die Lage versetzt, die nächste Generation der Fertigung frühzeitig mitzubestimmen und für sich zu nutzen. Die Workflow-Software von 3YOURMIND wird vor allem von Unternehmen aus verschiedensten Branchen eingesetzt, die Ersatzteile kostengünstig auf Abruf fertigen, veraltete Maschinenparks effizient ersetzen oder auf ein digitales Lager umstellen. Obwohl die meisten Kunden von 3YOURMIND im Produktions-Alltag schon stark auf die Additive Fertigung setzen, bietet die Workflow-Software auch einen optimalen Einstieg für Unternehmen, die Anwendungsfälle für den Industriellen 3D-Druck erst noch identifizieren müssen oder den Einsatz der Agilen Fertigung in der eigenen Produktion planen und simulieren möchten.

“Die aktuelle Wirtschaftslage im Zuge der Corona-Lockdowns zwingt viele Unternehmen gerade dazu, ihre Lieferketten zu überprüfen und nach Alternativen zu suchen”, sagt Aleksander Ciszek, Mitgründer und CEO der 3YOURMIND GmbH. “Unsere Kunden profitieren schon heute von unserer Workflow-Software, die eine dezentrale Produktion optimal steuert, die Flexibilität in den Liefernetzwerken erhöht und damit die industrielle Wertschöpfungskette jederzeit sicherstellt. Wir freuen uns, dass ENV und unsere Bestands-Investoren unsere Vision einer effizienten Fertigung der nächsten Generation teilen und durch dieses Series A+ Investment unterstützen.”

Die aktuelle Investment-Runde ermöglicht es 3YOURMIND, die Kapazitäten in der Software- Entwicklung deutlich zu erhöhen. Zudem soll die Erschließung neuer Märkte, neben den bisherigen Standorten in Europa und den USA, massiv beschleunigt werden.

“Der Erfolg der Industrie 4.0 basiert auf der Additiven Fertigung”, sagt Crispin Leick, Managing Director bei ENV. “Dank der Software von 3YOURMIND können Unternehmen die Additive Fertigung einfach und effizient in ihre bestehenden Produktionsprozesse integrieren. Zugleich wird dadurch die Nachhaltigkeit vieler Fertigungs- und MRO-Anwendungen (Maintenance, Repair & Operations) unterstützt. Wir sind überaus erfreut über unser Investment in ein Unternehmen wie 3YOURMIND, das die Zukunft der Industrie-Produktion maßgeblich gestaltet.” ENV investiert vornehmlich in starke und innovative Unternehmen, die in Zukunft einen großen Einfluss auf dem Energie- und Mobilitätsmarkt ausüben können.

“Selbst in diesen, von einem weltweit grassierenden Virus dominierten und damit beispiellosen Wirtschaftsjahr, rechnen wir bei 3YOURMIND damit, unseren Umsatz zum dritten Mal in Folge zu verdoppeln”, sagt Stephan Kühr, CEO der 3YOURMIND GmbH und insbesondere verantwortlich für das Unternehmenswachstum. “Die Investment Runde, getragen von ENV und unseren Bestands-Investoren UVC Partners, AM Ventures, TRUMPF Venture und coparion, eröffnet uns neue und sehr gute Perspektiven hinsichtlich einer starken, globalen Expansion.”

Ähnlich wie andere Energieversorger, betreibt EnBW zahlreiche Kraftwerke unterschiedlichen Typs und Alters sowie eine umfangreiche Infrastruktur für die zuverlässige Energieversorgung. Um die mehr als sechs Millionen Kunden zuverlässig versorgen zu können und einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten, muss das Unternehmen effiziente Lösungen finden, um veraltete Anlagen zu warten und zu erneuern. Die Additive Fertigung hat sich dabei als eine besonders praktikable Lösung erwiesen.

Über 3YOURMIND

Als 3YOURMIND im Jahr 2014 gegründet wurde, war das Ziel, einen weit verbreiteten Zugang zur additiven Fertigung zu ermöglichen. In den ersten Jahren kommen Unternehmenskunden wie Siemens Energy, DB und Volkswagen dazu. Dies ermöglichte es, direkt auf die Bedürfnisse der Unternehmensproduktion einzugehen und eine Software zu entwickeln, die bereit für die Zukunft der Fertigung ist. Ab 2020 bietet die Agile Manufacturing Software Suite Module zur Optimierung der AM-Workflows entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ihren Kunden bietet sich so Transparenz und Skalierbarkeit für die gesamte Branche.

www.3yourmind.com

Über EnBW New Ventures

Die EnBW New Ventures GmbH investiert Wagniskapital in innovative junge Unternehmen mit neuen Geschäftsmodellen und Technologien, die die zusammenwachsenden Märkte für Energie, Mobilität und urbanes Leben vorantreiben. Im Fokus stehen unternehmerische Teams, die mit skalierbaren Geschäftsmodellen und neuen Technologien Mehrwert für ihre Kunden realisieren. Mit einem Investitionsvolumen von 100 Millionen Euro bietet die EnBW New Ventures Start-ups Zugang zu professioneller Investor-Expertise und zu einem Kunden- und Lieferantennetzwerk im Energiemarkt. Darüber hinaus ist eine kommerzielle Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft EnBW möglich.

www.env.vc

Über UVC Partners

Unternehmertum Venture Capital Partners (UVC Partners) ist eine early-stage Venture Capital-Gesellschaft mit Sitz in München und Berlin, die gezielt in technologiebasierte Startups in den Bereichen Enterprise Software, Industrial Technologies und Mobility investiert. Pro Investitionsrunde werden € 0,5 – 4 Mio. investiert und in erfolgreiche Beteiligungen bis zu € 15 Mio. insgesamt. Portfoliounternehmen profitieren von der umfangreichen Investitions- und Exiterfahrung des Management Teams und von der engen Zusammenarbeit mit der UnternehmerTUM, dem führenden Innovations- und Gründerzentrum Europas. Mit seinen über 240 Mitarbeitern und mehr als 100 Industriepartnern verfügt die UnternehmerTUM über langjährige Erfahrung beim Aufbau junger Unternehmen. Durch die Partnerschaft kann UVC Partners Startups einen einzigartigen Zugang zu Talenten, Kunden und Partnern bieten. Zum Portfolio gehören Investments wie Blickfeld, Carjump (Free2Move), FlixBus, KONUX, TWAICE und Vimcar.

www.uvcpartners.com

Über TRUMPF Ventures

TRUMPF Venture erweitert die umfassenden Aktivitäten der TRUMPF Gruppe zur Innovationsförderung und Früherkennung disruptiver Technologien. Aus einem ersten Fonds in Höhe von 40 Mio. EUR investiert die Corporate Venture Capital Einheit global in frühphasige Start-ups deren Aktivitäten zu TRUMPF-Kernbereichen komplementär bzw. angrenzend sind, wie etwa Advanced Photonics und Smart Factory Solutions. Finanzierte Start-ups profitieren von einem breiten Netzwerk, tiefer Erfahrung in der industriellen Produktion und Skalierung sowie Unterstützung beim Zugang zum TRUMPF Ökosystem. Voraussetzung für ein Investment ist neben einem strategischer Fit ein technologiebasiertes, innovatives und durch Alleinstellungsmerkmale differenziertes Geschäftsmodell, ein erfahrenes Managementteam sowie eine risikoadäquate Verzinsung des zur Verfügung gestellten Kapitals. Die TRUMPF Gruppe ist Technologie- und Marktführer bei Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung und bei industriellen Lasern und erwirtschaftete einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro (vorläufige Zahlen) in 2019/20.

www.trumpf.com/s/venture

Über AM Ventures

Das führende Wagniskapitalunternehmen für additive Fertigung verfügt über ein einzigartiges Portfolio von mehr als einem Dutzend erfolgreicher Unternehmen in 7 Ländern auf 3 Kontinenten. Basierend auf fundiertem technologischem Know-how und einem starken Netzwerk der erfahrensten Branchenexperten, verfolgt AM Ventures das Ziel, den industriellen 3D Druck als Schlüsseltechnologie der Zukunft weiterzuentwickeln. Dabei finanziert und unterstützt die Firma Start-up Unternehmen, die sich mit innovativen Technologien, Software, Werkstoffen und Anwendungen im industriellen 3D Druck beschäftigen. AM Ventures bietet maßgeschneiderte Investitionen sowie einen einzigartigen Zugang zu modernsten Produktionstechnologien und Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Engineering, Produktion und Management.

www.amventures.com

Über coparion

coparion ist ein Venture Capital Investor für junge, deutsche Technologieunternehmen. Mit einem Fondsvolumen von 275 Mio. Euro trägt coparion signifikant zum schnellen und nachhaltigen Wachstum bei.
coparion unterstützt unternehmerischen Weitblick mit Know-how, ohne in das operative Geschäft einzugreifen. Durch die langjährige Erfahrung im Venture Capital und im Aufbau von Unternehmen erkennt das coparion-Team Potenziale und eröffnet neue Perspektiven. coparion bringt die Substanz, Ausdauer und Kreativität mit, um auch schwierige Situationen gemeinsam erfolgreich zu meistern.

coparion finanziert ausschließlich gemeinsam mit Co-Investoren. Der Fokus liegt auf der Start-Up- und jungen Wachstumsphase. Pro Unternehmen investiert der Fonds bis zu 10 Mio. Euro, üblicherweise in mehreren Finanzierungsrunden zu je 0,5 – 5 Mio. Euro. coparion hat Büros in Köln und Berlin.

www.coparion.vc/

Weitere Informationen: https://www.3yourmind.com

Bild: Aleksander Ciszek, Founder, CEO (c) 3YOURMIND

 

Lifestyle / Sport: Die KELLER Group sichert sich weitere Finanzierung in zweistelliger Millionenhöhe
TUM-Ausgründung Isar Aerospace startet Produktion von Trägerraketen

Ähnliche Beiträge

Menu