Marketing: OMR und BPO Capital investieren in Hamburger Marktforschungsunternehmen Appinio

Die Online Marketing Rockstars (OMR) und BPO Capital haben in Appinio investiert. Das 2014 von Jonathan Kurfess (CEO) und Kai Granaß (CTO) in Hamburg gegründete  Marktforschungs-unternehmen ermöglicht Unternehmen, tausende repräsentative Meinungen spezifischer  Ziel-gruppen in wenigen Minuten zu erhalten und dadurch Entscheidungen und Ideen in Echtzeit zu validieren.
Neben OMR und BPO Capital sind bereits einige Fachleute aus der Marketingbranche an Appinio beteiligt – darunter der thjnk-Vorstand Michael Trautmann und der Heimat-Gründer Matthias von Bechtolsheim. Über die Höhe der Investitionssumme haben sowohl Westermeyer als auch BPO Capital Stillschweigen vereinbart.

„Nichts hat so viel mit Marketing zu tun, wie ein gutes Verständnis für die Menschen. Appinio ist dabei, diesen Bereich grundlegend zu verändern und da wollen wir dabei sein“, sagt OMR-Gründer und -CEO Philipp Westermeyer, der seine Unternehmensbeteiligungen sehr behutsam auswählt.
“Appinio revolutioniert die Marktforschung grundlegend und macht sie schneller, qualitativer und günstiger. Wir sehen ein sehr großes Potenzial in diesem digitalen Geschäftsmodell und haben uns deshalb für ein Investment in das von Jonathan Kurfess gegründete Unternehmen entschieden”, so Sarah Becktepe, Investment Managerin bei BPO Capital.
“Dass sich OMR und BPO Capital an Appinio beteiligen, ist für uns ein großer Vertrauensbeweis. Ich bin sehr froh, sie an Bord zu haben und freue mich darauf, gemeinsam mit ihnen die  Markt-forschung weiter auf den Kopf zu stellen”, sagt Appinio-CEO Jonathan Kurfess, der zu Beginn des Jahres in die Forbes-Liste der “30 unter 30” in Europa gewählt wurde.

Appinio beschäftigt in Hamburg derzeit 30 Mitarbeiter*innen und wächst trotz der Coronakrise stetig weiter. Das Unternehmen arbeitet profitabel und will mit dem Kapital der neuen Investoren*innen nicht nur das Wachstum weiter ankurbeln, sondern vor allem Expertise an Bord holen. In den nächsten Wochen und Monaten will Appinio das Hamburger Team weiter ausbauen und einen noch stärkeren Fokus auf die Eigenvermarktung des Unternehmens setzen.

Über Appinio:
Appinio ist ein globales Marktforschungsunternehmen mit Sitz in Hamburg. Das Unternehmen revolutioniert die Marktforschung, indem es seinen Kunden ermöglicht, innerhalb weniger Minuten tausende Meinungen spezifischer Zielgruppen zu erhalten. Dafür liefert Appinio Feedback aus mehr als 50 Märkten und stellt die Ergebnisse direkt in einem Live-Dashboard zur Verfügung. Über 500 Unternehmen aus allen Branchen nutzen Appinios Plattform – darunter VW, Unilever, Telekom und Red Bull. Gegründet wurde Appinio 2014 von Jonathan Kurfess (CEO) und Kai Granaß (CTO).
Kurfess wurde im März 2020 ins begehrte Forbes-Ranking der “30 unter 30” in Europa aufgenommen.

Weitere Informationen
www.appinio.com

BILD: Appinio-CEO Jonathan Kurfess (Credits: Appinio)

RetailTech: Startup store2be hat den Betrieb eingestellt
PropTech: Berliner Startup Seniovo erhält Wachstumsfinanzierung über 2,5 Millionen Euro

Ähnliche Beiträge

Menu