BioTech Milliardenübernahme: Gilead Sciences übernimmt HBM-Portfoliounternehmen Immunomedics

Zug, 14. September 2020
Gilead Sciences übernimmt HBM-Portfoliounternehmen Immunomedics
Gilead Sciences (Nasdaq: GILD) und Immunomedics (Nasdaq: IMMU), ein börsennotiertes Portfoliounternehmen der HBM Healthcare Investments, gaben gestern bekannt, dass die Unternehmen eine definitive Vereinbarung getroffen haben, wonach Gilead Immunomedics für USD 88.00 pro Aktie in bar übernehmen wird. Die Transaktion, die Immunomedics mit rund USD 21 Milliarden bewertet, wurde sowohl vom Verwaltungsrat von Gilead als auch vom Verwaltungsrat von Immunomedics einstimmig genehmigt und wird voraussichtlich im vierten Quartal 2020 abgeschlossen. HBM Healthcare Investments hält 738’813 Aktien von Immunomedics im Wert von USD 31.2 Millionen, basierend auf dem Schlusskurs von USD 42.25 vom vergangenen Freitag. Der Übernahmepreis von USD 88.00 pro Aktie entspricht einem Aufschlag von 108 Prozent auf den Schlusskurs von Immunomedics vom 11. September 2020.
HBM Healthcare Investments
HBM Healthcare Investments investiert im Sektor Gesundheit. Die Gesellschaft hält und bewirtschaftet ein internationales Portfolio von erfolgversprechenden Unternehmen in den Bereichen Humanmedizin, Biotechnologie, Medizinaltechnik und Diagnostik sowie verwandten Gebieten. Die Hauptprodukte vieler dieser Unternehmen sind in fortgeschrittener Entwicklung oder bereits am Markt eingeführt. Die Portfoliounternehmen werden eng begleitet und in ihrer strategischen Ausrichtung aktiv unterstützt. HBM Healthcare Investments ist dadurch eine interessante Anlagealternative zu Investitionen in grosse Pharma- und Biotechnologie-unternehmen. HBM Healthcare Investments wird von einem internationalen Aktionariat getragen und ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: HBMN).
Weitere Informationen: https://www.hbmhealthcare.com
Logo (c) HBM Healthcare

 

Lichtempfindliche Moleküle nutzen, um genetische Netzwerke ein-​ und auszuschalten
Blockchain Startup Circularise has raised €1.5 million from the EU Commission

Ähnliche Beiträge

Menu