HealthTech: Leipziger mementor sichert sich hohe sechsstellige Seed-Finanzierung

Erholsamer Schlaf auf Rezept: digital health Pionier mementor sichert sich Seed-Finanzierung

Leipzig, 13.10.2020. Das digital health Startup mementor GmbH hat eine Finanzierungsrunde im hohen sechsstelligen Bereich durchgeführt. Zu den Seed-Investoren gehören Smart Infrastructure Ventures und mehrere Business Angel, darunter der ehemalige CFO von Spreadshirt und Gründer von smow Michael Petersen.

mementor ist einer der ersten Anbieter digitaler Medizinprodukte auf dem Gebiet der Schlafmedizin. Das Startup hat mit seinem ersten Produkt somnio eine wissenschaftlich fundierte, digitale Lösung zur Behandlung von Schlafstörungen entwickelt, die flexibel auf dem Smartphone durchgeführt werden kann. Eine klinische Studie der Universität Zürich belegt die Wirksamkeit des Produktes. Um möglichst viele der über 5 Millionen Betroffenen im deutschsprachigen Raum zu erreichen, hat mementor u.a. Kooperationen mit den größten Krankenkassen in Deutschland (Techniker Krankenkasse) und der Schweiz (CSS Versicherung) abgeschlossen, welche die Kosten für die digitale Behandlung für ihre Versicherten bereits übernehmen.

“Als Techniker Krankenkasse verfolgen wir das Ziel, unseren Versicherten gute und evaluierte digitale Gesundheitsprodukte anzubieten. Mit mementor haben wir frühzeitig einen kompetenten Partner gefunden, um das Thema Schlafstörungen zu adressieren”

“Als Techniker Krankenkasse verfolgen wir das Ziel, unseren Versicherten gute und evaluierte digitale Gesundheitsprodukte anzubieten. Mit mementor haben wir frühzeitig einen kompetenten Partner gefunden, um das Thema Schlafstörungen zu adressieren”, erläutert Thomas Heilmann, Leiter des Bereichs Versorgungsmanagement bei der Techniker Krankenkasse.

Mit dem frischen Kapital wird mementor vor allem den Vertrieb und die Weiterentwicklung des Produktes vorantreiben. Des Weiteren soll eine flächendeckende Übernahme der Kosten durch alle Krankenkassen erreicht werden. Möglich machen das die neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen des Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG), wodurch zukünftig gelistete Anwendungen von Ärzten und Psychotherapeuten verschrieben werden können. Das digitale Schlaftraining von mementor soll zu den ersten offiziell zertifizierten digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) gehören.

Über mementor

mementor entwickelt digitale Medizinprodukte im Bereich der Schlafmedizin und angrenzenden Gebieten. Das erste Produkt ist ein digitales Schlaftraining zur Behandlung von Schlafstörungen (Insomnien). Dabei kommen ausschließlich wirksame Techniken aus der medizinischen Schlafforschung zum Einsatz. Eine klinische Studie der Universität Zürich belegt die Wirksamkeit des Produktes. Das Unternehmen konnte Kooperationen mit den größten Krankenkassen in Deutschland (Techniker Krankenkasse) und der Schweiz (CSS Versicherung) aufbauen, welche die Kosten für ihre Versicherten bereits übernehmen. www.mementor.de

Über Smart Infrastructure Ventures

Smart Infrastructure Ventures ist ein Venture Capital Fonds, der in der Frühphase deutschlandweit in Startups aus den Bereichen SmartCity, Energie & E-Health, sowie verwandten Sektoren investiert. Der Fonds wurden von Serial Entrepreneurs und erfolgreichen Investoren gegründet, die alle am Fonds beteiligt sind. Es ist der 1. private VC Fonds in den neuen Bundesländern. www.smartinfrastructure.ventures

Veröffentlicht von Noah Lorenz, Founder & CEO at mementor

Quelle: https://www.linkedin.com/pulse/erholsamer-schlaf-auf-rezept-digital-health-pionier-mementor-lorenz/

BILD: Gründerteam von mementor: Noah Lorenz (rechts), Jan Kühni (Mitte) und Alexander Rötger (links) © mementor

SaaS Platform / EnterpriseTech: Munich-based Workpath Closes Multi-Million Euro Funding Round
Video Messages from stars: Chattyco & german startup Volojoy merged to become the European market leader

Ähnliche Beiträge

Menu