Software Exit: LEA Partners veräußert IDL an insightsoftware

Karlsruhe, 10. November 2020 – Der Technologieinvestor LEA Partners (“LEA”) veräußert IDL, einen führenden Anbieter von Financial Performance Management Software (FPM) an insightsoftware, einen weltweiten Marktführer im Bereich Finanzberichterstellung und Enterprise-Performance-Management-Lösungen. Hinter insightsoftware stehen die beiden Private Equity Investoren TA Associates und Genstar Capital. Über die Eckpunkte der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe und wird im Laufe dieses Jahres erwartet.

 

IDL hat sich seit 1990 auf die Entwicklung von FPM Softwarelösungen für die Konsolidierung, Planung, Analyse und das Reporting spezialisiert. Vom Analystenhaus BARC als Marktführer mit einer Spitzenposition im Bereich “Portfolio Capabilities” eingestuft, bedient IDL Konzerne und international agierende mittelständische Unternehmen in verschiedensten Branchen.

 

Das Investment von LEA erfolgte Anfang 2019 basierend auf der Strategie, in führende Softwareunternehmen mit hohen Anteilen wiederkehrender Umsatzerlöse und substantiellen Wachstumspotenzialen zu investieren. LEA überzeugte die einzigartige Marktposition von IDL, unternehmenskritische Software einer breiten und loyalen Kundenbasis zur Verfügung zu stellen. LEA unterstütze IDL bei der Transformation von einem gründergeführten Unternehmen zu einem führenden FPM Anbieter im deutschsprachigen Raum. Wesentliche Initiativen waren hierbei die Erweiterung des Management Teams, der Aufbau eines indirekten Partnervertriebskanals sowie die Implementierung einer umfassenden M&A Strategie. IDL konnte in diesem Zeitraum die Kundenbasis deutlich ausbauen und das Wachstum von Umsatzerlösen und EBITDA signifikant beschleunigen.

 

Bernward Egenolf, Gründer von IDL, sagte:
“Unsere Entscheidung, LEA als Partner für die nächste Entwicklungsstufe von IDL auszuwählen, hat sich als absolut richtig erwiesen. Wir konnten entscheidende strategische Initiativen anstoßen und durch gezielte Akquisitionen unser Produktportfolio vervollständigen. Die von LEA eingebrachte Erfahrung hat wesentlich zur Beschleunigung unseres Wachstums beigetragen. Wir freuen uns nun bei der weiteren Internationalisierung von dem weltweiten Netzwerk von insightsoftware profitieren zu können.“

Sebastian Müller, Gründer von LEA, fügte hinzu:
“Wir konnten IDL bei einer Vielzahl von strategischen Initiativen in den Bereichen Technologie, Vertrieb, Marketing und M&A intensiv unterstützen und somit zu einer deutlichen Beschleunigung des Wachstums beitragen. Die Partnerschaft mit IDL hat uns viel Freude bereitet und wir wünschen dem gesamten Team viel Erfolg mit dem neuen Partner insightsoftware.“

 

Nach dem Exit von BELLIN an Coupa Software im Juni 2020 stellt die Transaktion bereits den zweiten Exit aus dem 200 Mio. Euro großen LEA Mittelstandspartner Fonds dar. LEA wurde im Rahmen der Transaktion von GCA Altium und Milbank beraten.

Über LEA Partners

LEA Partners unterstützt als unternehmerischer Eigenkapitalpartner Gründer und Management-Teams in unterschiedlichen Entwicklungsphasen bei ihrem Wachstum und dem Erreichen einer führenden Marktposition. Mit Sitz in Karlsruhe, einem der größten Technologie Cluster Europas, hat LEA Partners seit 2002 Investments in zahlreiche Technologieunternehmen betreut. Mit zwei Investitionsvehikeln für alle Unternehmensphasen und einem starken Netzwerk aus operativen Sektor Experten sowie strategischen Partnern kann LEA Partners substantielle Mehrwerte zur Entwicklung von Technologieunternehmen beisteuern.

Weitere Informationen: https://www.leapartners.de/

LOGO (C) LEA Partners

Image Recognition Leaders Slyce, Catchoom and Austria-based Humai Merge to Create Partium
Logistics: Fiege übernimmt Mehrheit an der Next Logistics Accelerator Beteiligungsgesellschaft

Ähnliche Beiträge

Menu