FitnessTech / Fußball-Startup B42 auf Erfolgskurs: Freeletics-CEO Daniel Sobhani wird Gesellschafter

Fußball-Start-up B42 weiter auf Erfolgskurs

• Fußball-Trainings- und Reha-App von B42 verzeichnet zwischenzeitlich über 100.000 Downloads – neue App-Version wird zeitnah gelauncht
• U15 von Eintracht Frankfurt setzt auf Trainings-Unterstützung durch die App
• Freeletics-CEO Daniel Sobhani wird Gesellschafter und bringt Expertise und Erfahrungswerte ein

München, 10. November 2020 – B42, Anbieter eines online-basierten FußballTrainingsprogramms, macht weitere wichtige Entwicklungsschritte. Das Münchner Start-up konnte bei der Zahl der Downloads die wichtige Marke von 100.000 übertreffen. Darüber hinaus gibt es auch bei der App-Entwicklung substanzielle Weiterentwicklungen zu verzeichnen.
Neben der stark wachsenden Zahl an Downloads hat sich auch die Nachfrage nach dem Premium-Abo sehr positiv entwickelt. Sie lag bei den neu registrierten Mitgliedern über die letzten drei Monate bei über fünf Prozent.
Auch in Sachen App-Entwicklung gibt es Neuigkeiten: Noch in diesem Jahr soll ein Update live gehen. Es wird entscheidende Weiterentwicklungen im Bereich der Nutzerprofile sowie sehr spannende Gamification-Elemente enthalten. Der Spaß beim Training und die UserExperience sollen so noch weiter steigen. Weitere Neuerung ist eine komplett neue Trainingskomponente mit einem völlig neu überarbeiteten Design der Performance-App, die um den Jahreswechsel herum live gehen soll. Sie legt den Fokus auf den Ausdauerbereich und die Sportler können damit von hochaktuellen sportwissenschaftlichen Trainingskonzepten profitieren und bieten eine attraktive und innovative Alternative zu den klassischen Ausdauerläufen auf dem Fußballplatz.
Pünktlich für die Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen wird B42 zudem eine zweite App auf den Markt bringen, bei der sich alles rund um das Thema Ernährung dreht. Personalisierte Ernährungspläne, individuell angepasst an die jeweiligen persönlichen Ziele und Voraussetzungen der Nutzer, erweitern das professionelle und fundierte Angebot von B42 an Sportler.

U15 von Eintracht Frankfurt arbeitet mit B42

Nicht nur die Zahl der Individualsportler unter den B42-Fans steigt rasant. Auch immer mehr Mannschaften setzen auf die Trainingsunterstützung durch B42 – von unteren Amateurligen bis in die Regionalliga. Eines der Teams, das die App als ergänzendes Instrument zur Trainingssteuerung einsetzt, ist die U15 von Eintracht Frankfurt – trainiert von den beiden ExProfis und TV-Experten Thomas Broich und Jerome Polenz.
“Wir sind stolz auf die durchweg positiven Rückmeldungen zu unserer Trainings- und RehaApp. Dass zwischenzeitlich sogar Jugendmannschaften aus dem Profi-Umfeld mit uns
trainieren, unterstreicht die Qualität unserer App-basierten Trainingsprogramme”, so Andreas Gschaider, CEO und Gründer von B42.

Freeletics CEO ist Teil der Mannschaft

Bei den nächsten Entwicklungsschritten kann B42 auch auf die weitreichende Expertise und Erfahrung von Daniel Sobhani setzen, der als Gesellschafter beim Münchner Start-up eingestiegen ist. Sobhani ist seit 2014 CEO von Freeletics, der führenden europäischen Fitness-App.
“B42 ist nach meiner Ansicht einer der hoffnungsvollsten Player unter den Sport-Apps. Ich finde nicht nur die Trainings- und Reha-Konzepte mehr als überzeugend, wofür auch die dauerhaft guten Bewertungen in den App Stores stehen. Auch das Team ist super aufgestellt, brennt für die Sache und ist absolut motiviert, den Amateurfußball positiv zu verändern”, so Sobhani.

Über B42

Den Amateurfußballer besser zu machen – das ist die oberste Prämisse von B42. Die App des Start- ups bietet Trainings- und Reha-Programme sowie Expertise im Bereich Sportlerernährung. Die Zielsetzung: Motivierte Hobbyfußballer auf ein neues Leistungsniveau zu heben, deren Verletzungsanfälligkeit zu minimieren und im Falle einer Sportverletzung professionelle Reha- Unterstützung zu leisten. Alle Programme basieren auf sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und der Zusammenarbeit mit renommierten Sportärzten, Trainern und Therapeuten. Sie lassen sich dabei auf die individuelle Leistungsfähigkeit und die aktuelle Saisonphase anpassen. Dabei bietet B42 neben einer individuellen Mitgliedschaft auch Mannschaftspakete an. Über 100.000 Fußballerinnen und Fußballer haben sich die App heruntergeladen.

Weitere Informationen unter https://www.b-42.com/

Bildrechte:  B42

MarTech / CRM-Plattform Pipedrive neuestes Einhorn in Europa: Vista Equity Partners investiert in führendes CRM
VC: Speedinvest x Fund 2 has raised two thirds of its intended final fund volume of €50M

Ähnliche Beiträge

Menu