Software / Social-Intranet-Plattform COYO sichert sich zweistelligen Millionenbetrag

Nach zehn Jahren Bootstrapping:
COYO sichert zweistelligen Millionenbetrag für internationale Expansion

 

Hamburg, 17. November 2020 – COYO, einer der führenden Social-Intranet-Anbieter, hat sich mit Marlin Equity Partners auf eine Vereinbarung über eine Wachstumsfinanzierung in zweistelliger Millionenhöhe geeinigt – der ersten, seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2010. Marlin Equity Partners ist eine auf Software-Anbieter spezialisierte, international agierenden Investment-Firma, die Kapital in Höhe von 7,4 Milliarden US-Dollar verwaltet. Ziel des Investments ist es, die Social-Intranet-Plattform von COYO weiter auszubauen und die internationale Expansion voranzutreiben.

Die Finanzierung kommt zu einer Zeit, in der viele Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie dezentral verteilt im Homeoffice arbeiten. Dadurch wird gute interne Kommunikation wichtiger denn je. COYO gibt Unternehmen, angefangen bei kleinen Start-ups über mittelständische Unternehmen bis hin zu DAX-Konzernen, eine Digitale Heimat. Die Social-Intranet-Plattform sorgt dafür, dass alle Mitarbeiter jederzeit und überall vernetzt sind und verbessert den Informationsfluss, die Produktivität sowie die Mitarbeiterbindung – und trägt damit entscheidend zum Geschäftserfolg bei. 

Seit 2010 steht COYO für B2B-Software mit intuitiver User-Experience und zählt zu den führenden Unternehmen im Markt für Social-Intranet-Lösungen. Mit Marlin Equity Partners steigt erstmals ein Investor bei COYO ein, nachdem das Unternehmen über zehn Jahre hinweg ohne die Unterstützung von externen Geldgebern sein Produkt entwickelte. Dabei bauten die Gründer Jan Marius Marquardt und Daniel Busch ein hochqualifiziertes Team aus über 140 Mitarbeitenden auf. Von der Mitarbeiter-App für unterwegs über das Social Intranet bis hin zur integrierten Employee-Experience-Suite – COYO bietet Unternehmen eine voll integrierte Produktpalette für Desktop- und Mobile-User.

„Wir freuen uns sehr, Marlin ab sofort als starken Partner mit an Bord zu haben, der gemeinsam mit uns in den Ausbau unserer Plattform investiert und unsere  internationale Expansion vorantreibt”, sagte Jan Marius Marquardt, Mitgründer und CEO von COYO. „Wir haben in den letzten Monaten gemerkt, welche Bedeutung gute interne Kommunikation und damit auch COYO für den Geschäftserfolg unserer Kunden hat. Nun fühlen wir uns noch mehr dafür gerüstet, in Zukunft auch international mehr Unternehmen dabei zu unterstützen, sich an das rapide verändernde Arbeitsumfeld anzupassen. Marlin stellt uns dabei nicht nur Kapital für unsere Pläne zur Verfügung, sondern steht uns auch mit  strategischer Unterstützung auf internationaler Basis zur Seite. Weil sie genauso von dem Potential unserer Produkte überzeugt sind, sind sie für uns der perfekte Partner.”

„COYO hat eine außerordentliche Plattform-Lösung entwickelt, die es Unternehmen weltweit ermöglicht, ihre interne Kommunikation zu digitalisieren und damit zu verbessern”, erklärt Mike Wilkinson, Principal bei Marlin. „Den beiden Gründern Jan Marquardt und Daniel Busch ist es über die vergangenen zehn Jahre gelungen, ein erfolgreiches Unternehmen mit einem tollen Team aufzubauen. Wir freuen uns darauf, das Wachstum von COYO gemeinsam mit ihnen voranzutreiben und in die weitere Entwicklung der Social-Intranet-Plattform hin zum internationalen Marktführer zu investieren.”

Über COYO

COYO wurde 2010 von Jan Marquardt gegründet und ist einer der führenden Anbieter im Intranet-Software-Markt. COYO steht für B2B-Software, das mit ansprechendem Design und intuitiver User-Experience überzeugt. Neben einer Desktop-Version (COYO) bietet das Unternehmen auch eine Mitarbeiter-App (COYO Engage), über die Arbeitgeber ihre Mitarbeiter zu jeder Zeit und an jedem Ort erreichen können. Gemeinsam mit Daniel Busch und Stefan Schnock leitet Jan Marquardt am Standort Hamburg ein über 140-köpfiges Team. Vom Stromanbieter bis hin zum Schokoladenhersteller – in COYO haben über eine Million Nutzer aus Firmen wie Deutsche Bahn, Ritter Sport, Asklepios, Metro und E.On eine Digitale Heimat gefunden, die von ihnen geliebt wird. Mehr Informationen gibt es unter www.coyoapp.com.

Über Marlin Equity Partners

Marlin Equity Partners ist eine globale Investmentfirma mit einem verwalteten Kapital von über 7,2 Milliarden Dollar. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, Mutterkonzerne, Aktionäre und andere Interessengruppen mit maßgeschneiderten Lösungen zu versorgen, die ihren Geschäfts- und Liquiditätsanforderungen entsprechen. Marlin investiert in Unternehmen aus verschiedenen Branchen, in denen die Kapitalbasis, die Branchenbeziehungen und das umfangreiche Netzwerk an Betriebsmitteln die Aussichten eines Unternehmens erheblich verbessern und den Wert steigern. Seit seiner Gründung hat Marlin über seine Fondsgruppe und verbundene Unternehmen mehr als 160 Übernahmen erfolgreich abgeschlossen. Die Firma hat ihren Hauptsitz in Los Angeles, Kalifornien, und ein zusätzliches Büro in London. Mehr Informationen gibt es unter www.marlinequity.com. 

BILDRECHTE: COYO

Logistik: Berliner Startup Forto sammelt über 50 Millionen US-Dollar ein – Inven Capital und Iris Capital als neue Partner
Memory Technology: Robert Bosch Venture Capital completes investment in USD 20 million Series B of Ferroelectric Memory

Ähnliche Beiträge

Menu